geht das ohne VBA?: Zellen in Dateien eines Verzeichnisses auslesen

15/09/2011 - 10:26 von Juergen Bohl | Report spam
Hallo zusammen,
ich habe nun schon etliche VBA Ansàtze dazu gelesen, und das scheint
ja auch zu funktionieren. Doch eben bei mir VBA Tiefflieger nicht :(
Somit meine letzte Hoffung, dass auch ohne VBA gebacken zu bekommen:

Frage:
kann ich aus einzelnen Exceldateien innerhalb eines Ordners (../
2010/20300xxx.xls) in eine neue Datei (Mappe) einen bestimmten
Zellwert dieser Dateien ('AG'1) auslesen und listen lassen?
Danke!

Gruss Juergen
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
15/09/2011 - 11:17 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

Am Thu, 15 Sep 2011 01:26:34 -0700 (PDT) schrieb Juergen Bohl:

kann ich aus einzelnen Exceldateien innerhalb eines Ordners (../
2010/20300xxx.xls) in eine neue Datei (Mappe) einen bestimmten
Zellwert dieser Dateien ('AG'1) auslesen und listen lassen?



du kannst einen Wert aus einer anderen Mappe auch mittels Formel
eintragen lassen. Allerdings ist das dann nicht so komfortabel wie die
VBA-Lösung.
Du öffnest die erste Mappe aus der der Wert ausgelesen werden soll und
gleichzeitig die Mappe in die dieser Wert eingefügt werden soll. Gebe
nun in der gewünschten Zelle dieser Mappe ein "=" ein und gehe auf
Ansicht => andere Mappe und klicke dort in AG1.
Damit bekommst du eine Formel in deiner Zelle die in etwa so aussieht:
=[2010/20300xxx.xls]Tabelle1!$AG$1
Diese Formel àndert sich, wenn du Mappe 2010/20300... schließt und zeigt
nun den kompletten Pfad an, z.B. so:
='D:\Test\Excel\[2010/20300xxx.xls]Tabelle1'!$AG$1
Diesen Vorgang kannst du für alle weiteren Mappen wiederholen.
Falls dein Mappennamen wie ein Index aufgebaut ist, könntest du auch die
Formel in die anderen Zellen kopieren und immer nur die laufende Nummer
àndern.



Mit freundlichen Grüßen
Claus Busch
Win XP Prof SP2 / Vista Ultimate SP2
Office 2003 SP2 /2007 Ultimate SP2

Ähnliche fragen