Geisterleitungen

21/08/2009 - 00:19 von Ralf . K u s m i e r z | Report spam
X-No-Archive: Yes

begin Thread


Moin,

ich habe mir in der letzten Zeit ab und zu Verlàufe von Freileitungen
bei google-maps angesehen und öfter mal solche Phànomene gefunden:
<http://maps.google.de/?llS.116665,8...;t=k&z!>
- die Leitungen enden einfach im Nichts und gehen dann etwas versetzt
weiter.

Schon klar: Das sind wohl Schràgaufnahmen, die auf Bodenniveau
zusammengepaßt werden, da geht das dann ein paar Etagen höher wohl
schon mal mit der Perspektive schief.

Wenn da demnàchst jemand vorbeikommt (BAB 27 Richtung BHV), möge er
doch mal bitte auf den Baumbewuchs auf dem Grünstreifen an der
Nordseite der Autobahn achten - für meinen Geschmack sind die
Baumwipfel vorwitzig nahe an den 110-kV-Leitungen dran. Entweder wird
da demnàchst beschnitten, oder die Leitung kümmert sich selbst drum.

Dann wieder der übliche Slapstick: Als ich wieder zu Hause war, habe
ich dann mal bei swb angerufen und gemeint, die möchten sich doch mal
drum kümmern. Antwort: Nein, ist nicht unsere Leitung, die gehört EWE.

Uppsa? Bei EWE angerufen: Ist nicht unsere Leitung, die gehört swb.

Heissa, was denn nun...

An den oberen beiden Traversen (Tannenbaum-Mast) sind zwei
220-kV-Systeme, an der unteren noch zwei weitere 110-kV-Systeme in
Ein-Ebenen-Anordnung. Die Leitung verbindet das Umspannwerk An den
Delben (Gewerbepark Bremen-West nahe Stahlwerke) mit dem Umspannwerk
an der Hemmstraße (warum der Riesen-Umweg?), nach Norden geht ein
110-kV-Kabel weiter in Richtung Vegesack, und die 220-kV-Leitung geht
im großen Bogen nördlich um das Stahlwerk herum, dann wieder nach
Süden, über die Weser und von dort dann entlang dem linken Weserufer
aufwàrts bis zum Umspannwerk Duckwitzsstr./Neuenlander Str,. was auch
immer sich wer auch immer bei dieser seltsamen Trassenführung gedacht
haben mag. (Da muß es von der linken Weserseite her auch noch irgendwo
eine 380-kV-Ankopplung geben.)

Überhaupt: Warum laufen Leitungen eigentlich so komisch zickzack, wenn
man mal den Verlauf übern Acker verfolgt? Sieht öfter mal aus, als
wàren die Planer betrunken gewesen.


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Rauscher
21/08/2009 - 00:51 | Warnen spam
Ralf . K u s m i e r z schrieb:
ich habe mir in der letzten Zeit ab und zu Verlàufe von Freileitungen
bei google-maps angesehen und öfter mal solche Phànomene gefunden:
<http://maps.google.de/?llS.116665,8...;t=k&z!>



das nette ist, dass bei openstreetmaps teilweise solche
überlandleitungen eingetragen sind. so auch in deinem fall - und es
sieht schon etwas merkwürdig aus ...

http://www.openstreetmap.org/?latS....4&zoom&layers°00FTF

wenn du weitere solche kuriositàten suchst, geh mal zum frankfurter
flughafen, da laufen gleich 4 leitungsstrànge nebeneinander durch die
weltgeschichte:

http://maps.google.de/?t=h&ie=U...1929&z
http://www.openstreetmap.org/?latP....2&zoom&layers°00FTF

viele grüße,

prauscher

Ähnliche fragen