gekauft: Kyocera 1030D - ausführlicher Bericht

13/11/2007 - 02:07 von Tobias Wendorff | Report spam
Hey Leute,

wir Ihr mir empfohlen habt, habe ich einen 1030D gekauft und der steht
nun im Büro des Professors.

Bestellt bei Mindfactory (auf Rechnung) und nach ein paar Tagen war er
da. RIESIGER Karton, keine Schàden. Super.

1. Karton aufgemacht und ein M.Gladbach-Minifußball war drin - cool!
2. Karton aufgemacht, Drucker ist drin, super. Allerdings weder
Handbuch, noch deutsche Installationsanleitung, noch Treiber-CDs.

Also: Drucker aufgebaut, englische Anleitung durchgelesen, Klebstreifen
ab, Toner rein und 15 Minuten warten (Toner wird initialisiert?).

Windows hochgefahren, KX-Treiber runtergeladen und installiert.
Gemein: Am Anfang steht die Druckqualitàt auch maximal ... erstmal
wieder auf Standard gestellt.

Die Geschwindigkeit ist unglaublich und die Druckqualitàt ist super!
Am Anfang hatte ich allerdings das Problem, dass oben an den Papieren
überall Toner hing :-(

Nach 10 Duplex-Seiten in wenigen Sekunden war das aber schon weg :-)
Auch am Parallelport druckt der Drucker hervorragend!

Aufgrund der fehlenden Treiber-CDs habe ich an Mindfactory geschrieben.
Nach wenigen Minuten kam schon eine Rückantwort vom Support, dass uns
die fehlenden CDs und Handbücher kostenfrei geschickt werden würden.
Außerdem wurde entschuldigt, dass Kyocera einen Packfehler gemacht hat.

Habe parallel auch an Kyocera geschrieben, weil ich schon einen
Packfehler vermutet habe. Dort möchte man erst die Rechnung sehen, aber
man bekommt dann auch sofort kostenfreien Ersatz.

Super Service der Firmen! Mindfactory hat jetzt einen 30-Minuten-Service
(also Antwort in weniger als 30 Minuten wàhrend der Geschàftszeiten); da
zahle ich gerne ein wenig mehr.

Bei Problemen werde ich Euch informieren und nerven :-))

Viele Grüße
Tobias
 

Lesen sie die antworten

#1 jodresselnospam
13/11/2007 - 06:51 | Warnen spam
Tobias Wendorff wrote:

2. Karton aufgemacht, Drucker ist drin, super. Allerdings weder
Handbuch, noch deutsche Installationsanleitung, noch Treiber-CDs.



Das mach schlimmstenfalls rein gar nichts.
Die Treiber-CD unseres Kyo hatte ich zwar genutzt, weil sie mir laut
Aufdruck recht aktuell schien.
Tatsàchlich stellte sich aber heraus, dass wenig spàter ein neuer
Treiber herausgegeben wurde, der wahrhaftig ein anderes Druckbild
entstehen ließ.

Gruß aus Hessen
Johannes
Aus techn. Gründen befindet sich die Signatur
auf der Rückseite dieser Nachricht!

Ähnliche fragen