Geklonte HDD bootet nicht

08/01/2008 - 12:04 von Oliver Doll | Report spam
Hallo,

das Thema ist etwas Windows off-topic, aber vielleicht hat doch jemand
eine Idee.

Ich habe hier ein Notebook mit einer 2.te HDD mit XP als Secondary
Master in einem Adapter. Im Bios ist die Bootreihenfolge entsprechend
umgestellt, so dass von der HDD der BootLoader geladen wird.

Mir gelingt es nicht die HDD (80GB auf eine 60GB) so zu klonen
(Acronis TrueImage), dass man von ihr auch booten kann.

Habe schon versucht den MBR mit Winimage, fixboot/fixmbr neu zu
schreiben, aber außer einem blinkenden Cursor links oben auf dem
Bildschirm tut sich nichts.
DuG
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Kohaupt
08/01/2008 - 12:36 | Warnen spam
Oliver Doll schrieb:

aber außer einem blinkenden Cursor links oben auf dem
Bildschirm tut sich nichts.



Erst mal Fragen:
1. sind das IDE oder SATA Platten?
2. welche Version von Acronis?
3. wie ist die HD am notebook angeschlossen? USB?
4. welche Optionen stehen im BIOS, bzw. ist eingestellt? (genauer
Wortlaut/Bezeichnung)
5. bootet die geklonte Platte, wenn du sie in's notebook einbaust?

Gruss
Michael

Ähnliche fragen