Geklontes XP bootet nicht

10/12/2007 - 16:08 von Nikolaus Schulz | Report spam
Hi NG,

vielleicht hat einer von euch ja einen Rat für mich... folgendes
Problem: nach Migration auf eine größere Festplatte will XP nicht
booten. Es handelt sich um ein Dual-Boot-System Linux/XP mit nur 1
Festplatte und dem Bootloader Grub im MBR.

Die alte Festplatte wurde nicht 1:1 geklont, sondern die neue vorpartitioniert
und dann die einzelnen Partitionen überspielt. Sàmtliche Operationen wurden
mit einer Linux-Live-CD (grml) vorgenommen, insbesondere hat das alte XP nie
die neue Platte zu sehen bekommen (hab irgendwo gelesen, daß man da aufpassen
soll). Die Windows-Partitionen hab ich zuerst mit ntfsclone kopiert, wg.
Herzstillstand XP (s.u.) spàter dann die Systempartition nochmal mit dd, ohne
daß es etwas geàndert hàtte... Die Windows-System-Partition ist unveràndert
erste primàre und beginnt an der selben Sektorgrenze wie zuvor.

Der normale Bootvorgang entlockt dem Windows-System keinen Pieps, auf
dem Bildschirm allein die Meldungen von Grub, d.h. zuletzt

root (hd0,0)
Filesystem type unknown, partition type 0x7
savedefault
makeactive
chainloader +1

... und Schweigen. Ich dachte, vielleicht liegts ja an dem Windows-Bootsektor,
also mit einer XP-CD in die Recovery Console gebootet (ging einwandfrei) und
"fixboot" ausgeführt, aber nix da... Auch ein versuchsweises "bootcfg
/rebuild" führte zu keiner Besserung. Leider kenn ich mich mit Windows nicht
so gut aus. :-/

Dann boot.ini, ntldr und ntdetect.com vom Windows-System
auf eine Floppy kopiert und von dieser gebootet, da kam dann die
Fehlermeldung, daß die hal.dll auf <windows root> kaputt sei. Nach
etwas Recherche scheint mir das zu bedeuten, daß das ganze System nicht
gefunden wird, richtig? Aber wie kann das sein? Da die HDD-Sektoren
dieselben sind wie auf der alten, sollte doch selbst ein "fixboot" gar
nicht erst notwendig sein, oder? Was ist da los, und was empfehlt ihr
zu tun?

Nikolaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
10/12/2007 - 16:48 | Warnen spam
Nikolaus Schulz schrieb:

Hallo Nikolas,

Was ist da los



Schwer zu sagen. Deine bisherigen Aktionen sollten eigentlich ausreichen.

und was empfehlt ihr zu tun?



Ich würde die gesamte Platte mit dd klonen, hda -> hdb bzw. sda -> sdb.
Und ja, niemals mit beiden Platten XP starten ;-)
Um Partitionsgrößen kannst Du Dich anschließend kümmern.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen