Forums Neueste Beiträge
 

Gelegenheitshalber...

02/03/2010 - 14:57 von Ansgar Strickerschmidt | Report spam
Hallo NG,

habe mir gerade dieses kleine Skript gestrickt, ohne Netz und doppelten
Boden, weil ich in einem Verzeichnis und seinen Unterverzeichnissen die
Rechte aller Dateien auf 764 und aller Directories auf 775 setzen musste.
Man kann aber die gewünschten Werte-Tuples auch als Parameter mitgeben.
Erster Parameter (falls vorhanden) Verzeichnisrechte, zweiter Parameter
Dateirechte. Das Skript arbeitet auf dem aktuellen Verzeichnis.
Funktioniert unter Busybox und bash. Nach Belieben erweitern oder
verwenden, auf eigene Gefahr.

iif [ ! $1 ]; then
dirpermsw5
else
dirperms=$1
fi
if [ ! $2 ]; then
filepermsv4
else
fileperms=$2
fi

echo "Verzeichnisrechte: $dirperms Dateirechte: $fileperms"

for i in $(find); do
if [ -d $i ] ; then
echo "Setze Verzeichnis $i auf $dirperms"
chmod $dirperms $i
else
echo "Setze Datei $i auf $fileperms"
chmod $fileperms $i
fi
done


Ans-'ich liebe "find"-gar

*** Musik! ***
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
02/03/2010 - 15:06 | Warnen spam
Hallo, Ansgar,

Du meintest am 02.03.10:

habe mir gerade dieses kleine Skript gestrickt, ohne Netz und
doppelten Boden, weil ich in einem Verzeichnis und seinen
Unterverzeichnissen die Rechte aller Dateien auf 764 und aller
Directories auf 775 setzen musste.



chmod -R 764 /pfad/zum/obersten_Verzeichnis
chmod -R a+X /pfad/zum/obersten_Verzeichnis

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen