Gemalto und IBM bieten verbesserte Sicherheitsplattform für eBanking

20/11/2013 - 06:00 von Business Wire

Gemalto und IBM bieten verbesserte Sicherheitsplattform für eBankingDer neue Ezio eBanking-Server bietet als Erster Konformität mit führenden geschützten Technologien und den branchenweit meistverwendeten offenen Standards – sämtliche Verfahren der Token-basierten Zwei-Faktor-Authentifizierung, darunter OTP, PKI, OATH und Software-Lösungen, werden unterstützt.

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), der weltweit führende Anbieter digitaler Sicherheitslösungen, meldet eine weltweite Partnerschaft mit IBM beim Vertrieb seiner erweiterten eBanking-Sicherheitsplattform Ezio. Die mit modernsten Sicherheitsfunktionen ausgestattete vielseitige eBanking-Server-Plattform Ezio wurde erneut erweitert und unterstützt jetzt ein noch breiteres Spektrum an Endanwender-Lösungen. Über 30 Authentifizierungsprodukte von 20 verschiedenen Anbietern, angefangen bei handfesten Token-Lösungen bis hin zu mobilen Anwendungen, wurden getestet, und für alle fand sich, dass die Plattform sie unterstützt. Sie kann weltweit direkt von Gemalto und auch über IBM Security Services bezogen werden.

Der neue Ezio eBanking-Server bietet als erste Plattform Konformität mit führenden geschützten Technologien und den branchenweit meistverwendeten offenen Standards, wobei sämtliche Verfahren der Token-basierten Zwei-Faktor-Authentifizierung, darunter OTP, PKI, OATH und Software-Lösungen, unterstützt werden. Die nahtlose Kompatibilität der Plattform mit den verschiedenen Authentifizierungsinfrastrukturen eröffnet Banken neue Möglichkeiten in Bereichen wie Kundensegmentierung und Multi-Channel-Strategie, aber auch eine größere Auswahl an Formaten und Anwendungsfällen – selbst bei Altsystemen und unabhängig von Investitionen. Der Ezio eBanking-Server ist in zwei Versionen verfügbar: als gebrauchsfertige Anwendung und als Software-Toolkit. Durch ihn werden die Flexibilität der bestehenden Backend-Authentifizierungsarchitektur einer Bank verbessert.

Insbesondere für unsere Kunden aus dem Bankensektor ist es ganz wichtig, dass wir in der Lage sind, innovative Authentifizierungslösungen bereitzustellen“, so Kris Lovejoy, General Manager von IBM Security Services. „Indem wir die neue Sicherheitsplattform im Rahmen von IBM Total Authentication Solution anbieten, können IBM und Gemalto dieser wachsenden Nachfrage mit einer noch umfassenderen und flexibleren Authentifizierungsmöglichkeit nachkommen.”

Wir sind davon überzeugt, dass ein eBanking-Service mit mehr Optionen dem Benutzer mehr Annehmlichkeiten bietet, und wir setzten uns mit aller Kraft für benutzerfreundliche und offene Authentifizierungslösungen ein, die die aktuellen und künftigen Wahlmöglichkeiten unserer Kunden unterstützen – und schritthalten mit ihrem wachsenden eBanking-Bedarf“, kommentierte Håkan Nordfjell, Senior Vice President von eBanking bei Gemalto. „Durch die Partnerschaft mit IBM können wir unsere Lösungen, mit denen unsere Kunden den Wert und das Service-Angebot ihrer Online-Banking-Plattformen vergrößern können, einfacher und schneller auf dem Weltmarkt anbieten.”

Der Ezio eBanking-Server ist das Kernstück der sich ständig weiterentwickelnden Suite an eBanking-Lösungen, die mobile Anwendungen, Display-Karten, USB-Token, Kartenlesegeräte und Software-Entwicklungs-Kits umfasst. Bis heute hat Gemalto über 70 Million Ezio-Geräte für Bankkunden in aller Welt konzipiert, produziert und an sie ausgeliefert.

Durch die Kombination von Ezio eBanking-Server und IBM Security Services steht Unternehmen eine Authentifizierungslösung der nächsten Genration zur Verfügung, die durch branchenführende Beratungs-, Konzeptions- und Implementierungs-Services unterstützt werden. IBM Security Services ist für seine hervorragenden weltweiten Liefermöglichkeiten bekannt und wurde in einem neuen Bericht von Forrester Research, Inc. mit dem Titel 'The Forrester Wave™: Information Security Consulting Services, Q1 2013' in der Rubrik Information Security Consulting Services als ein Leader benannt.

IBM Security Services bietet End-to-End-Risikomanagement-Lösungen, die gegen Gefahren schützen und gleichzeitig mithilfe des branchenweit breitesten und innovativsten Portfolios an Sicherheitsdiensten die Kosten senkt und die Komplexität der Sicherheitslösungen verringert. IBM Security Services verfügt über weitreichende Erfahrungen und Kenntnisse mit einem integrierten Lösungspaket, das von Sicherheitsberatung und Implementierung von Sicherheitslösungen bis hin zu Managed-Security-Services für und aus der Cloud reicht.

Über Gemalto

Gemalto (Euronext NL 0000400653 GTO) ist das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit. Das Unternehmen erzielte 2012 einen Jahresumsatz von 2,2 Milliarden Euro. Gemalto beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter in insgesamt 83 Niederlassungen und 13 Forschungs- und Service-Zentren in 43 Ländern.

Gemalto ist ein integraler Bestandteil der entstehenden digitalen Gesellschaft. Milliarden von Menschen weltweit wollen heute überall, jederzeit und uneingeschränkt kommunizieren, reisen, einkaufen, Bankgeschäfte erledigen, unterhalten werden oder arbeiten - und das so angenehm und sicher wie möglich. Gemalto erfüllt die wachsenden Anforderungen an individuelle mobile Serviceleistungen, sichere Zahlungslösungen, authentifizierten Zugang zu Cloud-Systemen, Identitäts- und Datenschutz, elektronische Gesundheits- und Behördendienste, bequeme Ticketlösungen sowie zuverlässige M2M-Kommunikationslösungen.

Gemalto entwickelt sichere Softwarelösungen und sichere Produkte, die das Unternehmen selbst entwirft und personalisiert. Diese sicheren Produkte und die darauf enthaltenen vertraulichen Daten sowie die von ihnen ermöglichten Serviceangebote für Endnutzer werden über Gemaltos Plattformen und Dienste verwaltet. Durch kontinuierliche Innovationen versetzt Gemalto seine Kunden in die Lage, attraktive Angebote für das digitale Leben zu machen. Milliarden von Endanwendern profitieren vom Komfort und der Sicherheit dieser Lösungen.

Da immer mehr Menschen die Software und die sicheren Geräte von Gemalto nutzen, erzielt das Unternehmen hohe Wachstumszahlen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gemalto.com, www.justaskgemalto.com, blog.gemalto.com, oder folgen Sie uns auf Twitter: @gemalto.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ansprechpartner bei Gemalto für Medienvertreter:
Peggy Edoire, +33 4 42 36 45 40
Europa, Naher Osten und Afrika
peggy.edoire@gemalto.com
oder
Pierre Lelievre, +65 6317 3802
Asien-Pazifik
pierre.lelievre@gemalto.com
oder
Nicole Smith, +1 512 758 8921
Nordamerika
nicole.smith@gemalto.com
oder
Ernesto Haikewitsch, +55 11 5105 9220
Lateinamerika
ernesto.haikewitsch@gemalto.com


Source(s) : Gemalto

Schreiben Sie einen Kommentar