Gemeinderat von Rushmoor modernisiert lokale Wahlen mit Stimmenzähl-Technologie ePen von Smartmatic

18/10/2014 - 01:55 von Business Wire
Gemeinderat von Rushmoor modernisiert lokale Wahlen mit Stimmenzähl-Technologie ePen von Smartmatic

Smartmatic, weltweit Unternehmen Nummer Eins für Wahltechnologie und -services, war letzte Woche an einer lokalen Wahl in Großbritannien beteiligt. Der „ePen” ist ein digitaler Stift, mit dem die verschiedenen Phasen des Wahlvorgangs rationalisiert werden: Dabei werden Geschwindigkeit, Genauigkeit und Integrität des herkömmlichen Stimmzettel-Zählvorgangs verbessert.

Der ePen von Smartmatic übernahm bei der Nebenwahl für den Wahlkreis West Heath des Gemeinderats Rushmoor am 9. Oktober die Zählung der Stimmzettel und Überprüfung der Wahlergebnisse.

Bei der Nebenwahl für West Heath ermöglichte es die ePen-Technologie von Smartmatic den Wahlleitern, Zählungen digital zu erfassen und die Ergebnisse einfach und schnell zu überprüfen und weiterzuleiten. Mit dem ePen war eine rasche und präzise Verarbeitung zweier entscheidender Überprüfungsformulare bei der Wahl auf effiziente Weise möglich. Diese Formulare waren: das Überprüfungsformular für die Wahlurne, auf dem die Zählung für jede Wahlurne gesammelt wird, und das Überprüfungsformular für die Wahlergebnisse, auf dem die Wahlergebnisse für jeden Kandidaten standen.

„Seit 2003 steht der Gemeinderat von Rushmoor bei der Modernisierung der britischen Wahlen an der Spitze, und wir erkennen weiterhin die Rolle an, die die Technologie bei der Unterstützung demokratischer Prinzipien spielen kann – nicht nur zur Unterstützung unseres Wahlkreises, sondern auch unseres Wahlteams”, sagte der Leiter für demokratische Dienste beim Gemeinderat von Rushmoor, Andrew Colver.

„Die Verwendung der Lösung ePen von Smartmatic war einfach, und die Zeit, die für die Sammlung, Prüfung und Veröffentlichung von Wahlergebnissen normalerweise benötigt wird, konnte damit verkürzt werden. Der ePen kann genauso wie ein normaler Kugelschreiber verwendet werden, verbessert aber Geschwindigkeit, Genauigkeit und Integrität des Wahlvorgangs drastisch”, meinte Andrew Colver.

„Wir freuen uns, dass wir Gelegenheit hatten, unseren ePen bei einer so wichtigen Wahl in Großbritannien bereitzustellen, und dass wir die Vorteile dieser Technologie demonstrieren konnten”, sagte Antonio Mugica, CEO von Smartmatic. „Es ist unser Auftrag, uns auf dem britischen Markt weiterzuentwickeln und technische Lösungen anzubieten, mit denen der komplexe Vorgang der Sammlung und Weiterleitung von Wahlergebnissen rationalisiert wird, während gleichzeitig deren Präzision und Vertraulichkeit gewährleistet werden kann.”

Über Smartmatic

Wir konzentrieren uns darauf, Technologien zu entwickeln und Dienstleistungen anzubieten, die tiefgreifende gesellschaftliche Auswirkungen haben. Wir nehmen in Bezug auf Produktangebot, geographische Präsenz und technologischen Fortschritt in der Branche für elektronische Wahlen mittlerweile die Führungsrolle ein. www.smartmatic.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Burson-Marsteller
Caroline Roycroft, 0207 300 6212
caroline.roycroft@bm.com


Source(s) : Smartmatic