General Cable ernennt neuen Chief Executive Officer

09/06/2015 - 06:01 von Business Wire
General Cable ernennt neuen Chief Executive Officer

Die General Cable Corporation (NYSE: BGC) gab heute bekannt, dass das Board of Directors des Unternehmens Michael T. McDonnell zum President und Chief Executive Officer ernannt und in das Board of Directors berufen hat. Die Ernennung erfolgte mit Wirkung vom 1. Juli 2015. McDonnell war zuvor Chairman, President und Chief Executive Officer der TPC Group und tritt an die Stelle von Gregory B. Kenny, der das Unternehmen seit 2001 als President und Chief Executive Officer leitet. Kenny scheidet zum 1. Juli 2015 aus dem Amt aus, wird jedoch bis zum Jahresende in beratender Funktion für McDonnell und die Board-Mitglieder zur Verfügung stehen. John E. Welsh, III behält den Vorsitz des Board of Directors.

„Nach einer umfassenden Suche und Prüfung einer Reihe hoch qualifizierter Kandidaten freuen wir uns, Mike McDonnell zum neuen President und Chief Executive Officer von General Cable zu ernennen“, sagte John E. Welsh, III, Chairman des Board of Directors. „Mike McDonnell ist ein erfahrener Chief Executive Officer mit einer Erfolgsgeschichte bei der gezielten Verbesserung der Unternehmensleistung, Umsetzung langfristiger Wachstumsstrategien und verbesserten Ausrichtung von Organisation und Kultur sowohl im Umfeld einer öffentlich gehandelten Gesellschaft als auch von Private Equity. Unser Board of Directors gelangte einstimmig zu dem Schluss, dass Mike McDonnell am besten geeignet sei, General Cable in die Zukunft zu führen. Wir haben bei unseren bereits angekündigten Ausgliederungs- und Umstrukturierungsprogrammen erhebliche Fortschritte erzielt. Dabei konzentrieren wir uns auf die geografische Vereinfachung unseres Portfolios, die Reduzierung der betrieblichen Komplexität und die Erzielung gesteigerter Renditen aus unseren Kernvermögenswerten in Nordamerika, Europa und Lateinamerika. Wir sind überzeugt, dass Mike McDonnell bestens geeignet ist, diese Dynamik fortzusetzen und die Position von General Cable weiter zu stärken, um langfristigen Wert für unsere Aktionäre, Mitarbeiter und Kunden zu schaffen.“

Mike McDonnell, 58, war zuletzt Chairman, President und Chief Executive Officer der TPC Group, einem 2,5 Mrd. schweren führenden Verarbeiter und Hersteller wertsteigernder Petrochemieprodukte, welche in zahlreichen Performance-, Spezial- und Zwischenmärkten vertrieben werden. Vor seiner Tätigkeit für die TCP Group ab 2011 war er President, Chief Executive Officer und Executive Director der Pregis Corporation, einem führenden, weltweit tätigen Anbieter von Verpackungsprodukten und Klinikbedarf mit 47 Niederlassungen in 18 Ländern. McDonnell besitzt einen Bachelor of Science in Chemietechnik der Penn State University und einen Master in Wirtschaftswissenschaften der Universität Massachusetts. Darüber hinaus absolvierte er das General Management Program der Harvard Business School.

„Ich fühle mich geehrt und bin begeistert, zu General Cable zu kommen“, erklärte McDonnell. „Mit der TPC Group verlasse ich ein großartiges Unternehmen, das in den letzten vier Jahren zu leiten mir eine Freude war. Zusammen mit dem Managementteam haben wir eine stärkere Organisation aufgebaut und allen Beteiligten langfristigen Wert geschaffen. Ich gehe davon aus, dass es bei General Cable ebenso verlaufen wird, und ich freue mich auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Board of Directors, der Geschäftsleitung und den talentierten, engagierten Mitarbeitern, um weiterhin eine Erfolgskultur zu fördern. Greg Kennys Führungsarbeit hat beim Aufbau von General Cable zu einem der größten Draht- und Kabelanbieter der Welt eine maßgebliche Rolle gespielt. Das Unternehmen ist nun gut aufgestellt, betriebliche Spitzenleistungen und Performanceverbesserungen zu erzielen, wenn wir uns weiterhin auf die Optimierung und Verbesserung der Position des Unternehmens in seinen strategischen Kernmärkten konzentrieren. Ich bin fest entschlossen, auf das starke Unternehmensfundament aufzubauen und langfristigen Wert zu schaffen.“

„Im Namen des gesamten Board of Directors möchte ich Greg Kenny für sein unermüdliches Engagement und seinen Einsatz für General Cable unseren herzlichen Dank aussprechen“, erklärte Welsh. „Er ist seit 32 Jahren für General Cable tätig und hat dem Unternehmen in den letzten 14 Jahren als President und CEO beste Dienste geleistet. Er ist ein uneigennütziger Geschäftsleiter, ein großartiger Geschäftspartner und ein hervorragendes Mitglied des Board of Directors und hat die Umwandlung von General Cable in einen weltweit führenden Anbieter in der Draht- und Kabelbranche geleitet. Es war uns eine Ehre, zusammen mit Greg Kenny im Board of Directors zu sitzen. Wir freuen uns sehr, dass er sich zur Verfügung stellt, um mit Mike McDonnell und dem Board einen erfolgreichen Übergang sicherzustellen.“

Der Fortune-500-Konzern General Cable (NYSE:BGC) ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung, Gestaltung, Herstellung, Vermarktung und dem Vertrieb von Kupfer-, Aluminium- und Glasfaserleitungen und Kabelprodukten für Energieversorgung, Industrie, Spezialprodukte, Bauwesen und Kommunikationstechnologie. Weitere Informationen über General Cable erhalten Sie auf unserer Website unter www.generalcable.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

General Cable Corporation
Len Texter, Vice President Finance, Investor Relations, 859-572-8684


Source(s) : General Cable Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar