Forums Neueste Beiträge
 

Generator als Motor nutzen

16/02/2013 - 18:51 von Martin Schade | Report spam
Hallo,
ich bin gerad' auf einen àlteren Artikel gestoßen, in welchen über die
Verwendung einer Lichtmaschine als Elektromotor geschrieben ist. Nun
überlege ich, ob sowas heute wohl geht, denn - das setzt nunmal voraus, daß
die Wicklung mit der Umdrehung des Làufers umgepolt wird. Die heutigen Autos
sind i.a. mit Drehstrom- Lichtmaschinen, deren Strom dann mittels
Halbleiterdioden gleichgerichtet wird, ausgestattet, und darin ist kein
Kommutator. Also laufen die nicht, wenn man sie an eine Gleichspannung
anschließt.
Nötig wàre hierfür eine externe Baugruppe, die das Umpolen erledigt; und das
sollte man heute elektronisch machen. Man müßte auf der Welle eine
Einrichtung anbringen, die den Drehwinkel mißt - das geht mittels
Lochscheibe und Fotodioden - und dann Halbleiter, die den Strom in die
jeweils erforderlichen Richtung schalten.
Sicherlich hat darüber schon mal jemand nachgedacht, und vielleicht auch
schon eine Schaltung ausprobiert. Vielleicht gibt's dafür auch einen
speziellen IC ...

Grüße, Martin Schade
 

Lesen sie die antworten

#1 Lennart Blume
16/02/2013 - 19:47 | Warnen spam
Am Sat, 16 Feb 2013 18:51:47 +0100 schrieb Martin Schade:

Die heutigen Autos
sind i.a. mit Drehstrom- Lichtmaschinen, deren Strom dann mittels
Halbleiterdioden gleichgerichtet wird, ausgestattet, und darin ist kein
Kommutator. Also laufen die nicht, wenn man sie an eine Gleichspannung
anschließt.
Nötig wàre hierfür eine externe Baugruppe, die das Umpolen erledigt; und das
sollte man heute elektronisch machen. Man müßte auf der Welle eine
Einrichtung anbringen, die den Drehwinkel mißt - das geht mittels
Lochscheibe und Fotodioden - und dann Halbleiter, die den Strom in die
jeweils erforderlichen Richtung schalten.
Sicherlich hat darüber schon mal jemand nachgedacht, und vielleicht auch
schon eine Schaltung ausprobiert. Vielleicht gibt's dafür auch einen
speziellen IC ...



Es gibt fertige Frequenzumrichter für Drehstrommotore, die brauchen
auch keine Lochscheiben oder àhnliches.
Allerdings sind die meist auf 400V Maschinen ausgelegt.

Gruß
Lennart

Ähnliche fragen