generelle Fragen zu FreePascal und Lazarus

10/03/2009 - 17:31 von franz.buchholz | Report spam
Hallo,

nachdem ich mich nach einiger Zeit mal wieder mit Pascal beschàftigen
muß/will, weil ein Kunde damit ein Programm erstellt haben möchte, bin
ich auf FreePascal und Lazarus gestoßen.

Ich hàtte ein paar grundsàtzliche Fragen dazu (weitere Details werde
ich mir natürlich noch aus dem Wiki raussuchen):

Ich arbeite auf einem Linux-System, das Programm soll spàter aber auf
einem Windows-System eingesetzt werden. Das Programm soll
(wahrscheinlich) eine GUI bekommen, ansonsten aber keine speziellen
Windows-Eigenheiten benutzen.

Kann ich mit FreePascal und Lazarus grundsàtzlich mein Programm unter
Linux entwickeln und spàter einfach für Windows compilieren und es
làuft? Oder ist es nicht ganz so einfach? Gibt es da noch mehr zu
beachten?

Wie sieht es mit einer Anbindung an eine Datenbank aus? Ist das
generell unkompliziert? Ebenso wieder der Aspekt der leichten
Austauschbarkeit des gleichen Codes für Linux und Windows.

Was ist sonst so generell aus eurer Sicht zu beachten?

LG
Franz
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Fuchs
10/03/2009 - 18:14 | Warnen spam
schrieb:
[...]
Kann ich mit FreePascal und Lazarus grundsàtzlich mein Programm unter
Linux entwickeln und spàter einfach für Windows compilieren und es
làuft? Oder ist es nicht ganz so einfach? Gibt es da noch mehr zu
beachten?


Wenn du keinen OS-spezifischen Code oder irgendwelche seltsamen
Komponenten nutzt, sollte das kein Problem sein.

Wie sieht es mit einer Anbindung an eine Datenbank aus? Ist das
generell unkompliziert? Ebenso wieder der Aspekt der leichten
Austauschbarkeit des gleichen Codes für Linux und Windows.



Ähnlich unkompliziert wie in Delphi. Hàngt natürlich von der Art der
Datenbankanbindung ab. Was hast du denn genau im Auge?

mfg
Micha

Ähnliche fragen