Genre wird von iTunes 10 "veraendert" - nur bei M4A, nicht bei MP3

12/03/2011 - 11:43 von Andreas Borutta | Report spam
Moin,

ich stelle ein merkwürdiges Phànomen mit iTunes 10 fest.

In MP3tag habe ich "lorem.mp3" und "ipsum.m4a" das Genre "Classical"
zugewiesen.
Foobar zeigt das auch erwartungsgemàß für beide so an.

iTunes zeigt für lorem.mp3 "Classical" an.

Für "ipsum.m4a" zeigt iTunes "Klassik" an. Auch im Info-Dialogfeld.

Ist Euch bekannt, ob iTunes da automatisch was "übersetzt"?
Falls ja:
Kann man das abstellen?

Danke.

Andreas
http://borumat.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Schmid
12/03/2011 - 20:59 | Warnen spam
Am 2011-03-12 11:43 CET schrieb Andreas Borutta:

Falls ja:
Kann man das abstellen?



Ich habe iTunes verboten, meine mp3s zu veràndern. Die liegen -- aus
Sicht von iTunes -- auf einem schreibgeschützten Datentràger.

Eine Möglichkeit in iTunes, solche Eigenmàchtigkeiten zu unterlassen,
habe ich nicht gefunden. Das scheint aber auch Apple-Politik zu sein.
Entweder, man mag Apples Art, oder man ist bei Apple falsch. Ich bin
eigentlich bei Apple falsch. Sie hatten seinerzeit nur den einzigen
mp3-Player, der die meisten meiner Anforderungen erfüllte.


Regards,
Jochen

Ähnliche fragen