Forums Neueste Beiträge
 

Gentoo: Betriebssystem kann nicht auf Hardware-Uhr zugreifen

13/04/2008 - 08:41 von Jens Meißner | Report spam
Hallo,

ich habe auf meinen Laptop ein Dual-Boot-System mit Gentoo und Windows.
Das Gentoo-System ist relativ neu aufgesetzt, mit einem anderen Linux,
welches ich vorher auf der Platte hatte, hab ich keine Probleme gehabt,
seit der Gentoo-Installation aber folgendes:

Beim Booten kommt folgende Meldung:

* Settubg system clock using the hardware clock [Local Time]
* select auf /dev/rtc, um Zeittick zu warten, Zeit abgelaufen.select auf /dev/rtc, um Zeittick zu warten, Zeit abgelaufen.
* Failed to set clock You wikk beed ti set the clock yourself



Anschließend habe ich, sofern ich kein Netzwerk habe und ntp die Zeit
setzt eine Uhr die zwei Stunden vor geht. Wenn ich sie stelle und den
Rechner neustarte geht sie wieder um zwei Stunden vor.

Wenn ich mit Hilfe von hwclock etwas tun will kommt immer, egal ob lesen
oder setzen der Zeit, die von oben bekannte Fehlermeldung:
select auf /dev/rtc, um Zeittick zu warten, Zeit abgelaufen.

Wie kann ich dieses Problem lösen? Warum kann ich nicht auf die
Hardware-Uhr zugreifen?

Vielen Dank für eure Hilfe schon mal im vorraus.

Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 michael.mauch
13/04/2008 - 12:34 | Warnen spam
Jens Meißner wrote:

ich habe auf meinen Laptop ein Dual-Boot-System mit Gentoo und Windows.
Das Gentoo-System ist relativ neu aufgesetzt, mit einem anderen Linux,
welches ich vorher auf der Platte hatte, hab ich keine Probleme gehabt,
seit der Gentoo-Installation aber folgendes:

Beim Booten kommt folgende Meldung:
* Settubg system clock using the hardware clock [Local Time]
* select auf /dev/rtc, um Zeittick zu warten, Zeit abgelaufen.select auf /dev/rtc, um Zeittick zu warten, Zeit abgelaufen.
* Failed to set clock You wikk beed ti set the clock yourself



Anschließend habe ich, sofern ich kein Netzwerk habe und ntp die Zeit
setzt eine Uhr die zwei Stunden vor geht. Wenn ich sie stelle und den
Rechner neustarte geht sie wieder um zwei Stunden vor.



Steht in /etc/conf.d/clock vielleicht

CLOCK="UTC"

? Oder ist die Zeitzone nicht richtig eingestellt?

Wenn ich mit Hilfe von hwclock etwas tun will kommt immer, egal ob lesen
oder setzen der Zeit, die von oben bekannte Fehlermeldung:
select auf /dev/rtc, um Zeittick zu warten, Zeit abgelaufen.

Wie kann ich dieses Problem lösen? Warum kann ich nicht auf die
Hardware-Uhr zugreifen?



Ist denn /dev/rtc vorhanden? Falls ja: gibt's sachdienliches Genörgel in
/var/log/messages? Falls nein: hilft "modprobe rtc" oder "modprobe
rtc-cmos" dagegen?


Michael

Ähnliche fragen