[gentoo-user-de] 2.6.28 (hardened): nmap -sP zeigt keine online-Hosts an

15/04/2009 - 17:30 von Andreas Baier | Report spam
Hallo,

ich habe heute unseren Server von 2.6.24 auf kernel 2.6.28-hardened-r7
upgedatet und nun zeigt nmap -sP keine Hosts mehr an, die gerade online sind.

Normale Port-Scans funktionieren.

Andere Pakete wurden nicht aktualisiert, lediglich der kernel, mittels
oldconfig, iptables ist abgestellt.

Auf allen anderen Rechnern im Netz (Mac und Linux 2.6.28*) funktioniert
nmap -sP ganz normal.

Hat jemand eine Idee woran dies liegen könnte?

Gruß Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe
15/04/2009 - 17:40 | Warnen spam

On Wed, 15 Apr 2009 17:22:56 +0200
Andreas Baier wrote:

Hallo,

ich habe heute unseren Server von 2.6.24 auf kernel
2.6.28-hardened-r7 upgedatet und nun zeigt nmap -sP keine Hosts mehr
an, die gerade online sind.

Normale Port-Scans funktionieren.

Andere Pakete wurden nicht aktualisiert, lediglich der kernel,
mittels oldconfig, iptables ist abgestellt.

Auf allen anderen Rechnern im Netz (Mac und Linux 2.6.28*)
funktioniert nmap -sP ganz normal.

Hat jemand eine Idee woran dies liegen könnte?

Gruß Andreas




Hi

make oldconfig solltest du nur benutzen, wenn du innerhalb einer
Version bleibst, z.B. 2.6.24 und 2.6.24-r1
siehe auch http://www.gentoo.org/doc/en/kernel-upgrade.xml

Du wirst nicht um ein eigenes make menuconfig herumkommen, da die
Unterschiede in den beiden Kerneln doch sehr groß sind

HTH
Uwe

/"\ ASCII Ribbon Campaign | Uwe
\ / against HTML e-mail | keksvernichter@@gmail.com
x against MS attachments | Key: 93BF09A2 @ pool.sks-keyservers.net
/ \ www.asciiribbon.org | Key: 93BF09A2 @ keys.gnupg.net



Ähnliche fragen