[gentoo-user-de] app-text/calibre-0.9.27 & USE-Flags

01/05/2013 - 00:40 von Hartmut Figge | Report spam
Gruß,

nach den kürzlichen Anmerkungen, dass hier nicht viel los ist *g*, eine
Abhilfe dieses Umstandes.

Ich bin daran interessiert, calibre zu installieren. Mir graust dabei
vor den Abhàngigkeiten. Zum Testen verwende ich USE="..." emerge -pv
calibre. Endgültig dann mittels Eintrag in /etc/portage/package.use.

Nun, 'USE="webkit qt4 sqlite -udisks" emerge -pv calibre' ergibt
einigermaßen ertràglichen Overhead, ein Eintrag von
app-text/calibre qt4 sqlite webkit -udisks
in package.use genügt nicht für ein anschließendes 'emerge -pv calibre'.

Es wird angemeckert, dass die USE-Flags qt4 sqlite webkit fehlen. Wieso?

Hartmut
 

Lesen sie die antworten

#1 assabajanischer_hinterwaeldler
01/05/2013 - 03:00 | Warnen spam
hallo hartmut,

bei der direkten angabe der use-flags werden diese global fuer alle
abhaengigkeiten gesetzt, beim eintrag in package.use gelten diese nur
fuer das aktuelle paket.

app-text/calibre hat bei mir ausschliesslich das use-flag 'udisks'
entsprechend kann die angabe von qt4 sqlite und webkit keine
auswirkungen haben. dementsprechend beschwehrt sich portage

in den abhaengigkeiten von calibre ist u.a. dev-python/PyQt4 enthalten,
dass ueber das use-flag webkit verfuegt. die eingabe auf der konsole
wird angewendet somit auf dieses paket angewendet.

zusammengefasst:
'USE="A B -C" emerge -pv xyz'
use-flag A und B wird bei allem gesetzt, was durch den aktuellen* emerge
befehl beeinflusst wird und C deaktiviert

in package.use:
category/packet A B -C
use-flag aenderungen wirken sich nur auf dieses eine paket aus!

vorteil dieses vorgehens:
bei PyQt4 kann zb 'webkit' aktiviert werden, waehrend es fuer ein
anderes paket nicht gueltig ist.
annahme ist dabei natuerlich, dass dadurch keine abhaengigkeiten
verletzt werden.
so kann es sein, dass bei PyQt4 'webkit' gesetzt sein muss um bei
bla/blubb 'webkit' nutzen zu koennen. sollte dies der fall sein, erkennt
portage dies automatisch (stichwort: --autounmask-write)


*) ich bin mir gerade nicht sicher ob dies auch pakete in der
abhaengigkeit betrifft oder nur pakete die installiert werden. evtl
liegt da auch der unterschied zwischen 'emerge -pv' und 'emerge -pvN'

ich hoff das war einigermassen verstaendlich

martin

ps. um den einfluss von use-flags grob abschaetzen zu koennen hilft das
das tool "equery"



On Wed, May 01, 2013 at 12:39:08AM +0200, Hartmut Figge wrote:
Gruß,

nach den kürzlichen Anmerkungen, dass hier nicht viel los ist *g*, eine
Abhilfe dieses Umstandes.

Ich bin daran interessiert, calibre zu installieren. Mir graust dabei
vor den Abhàngigkeiten. Zum Testen verwende ich USE="..." emerge -pv
calibre. Endgültig dann mittels Eintrag in /etc/portage/package.use.

Nun, 'USE="webkit qt4 sqlite -udisks" emerge -pv calibre' ergibt
einigermaßen ertràglichen Overhead, ein Eintrag von
app-text/calibre qt4 sqlite webkit -udisks
in package.use genügt nicht für ein anschließendes 'emerge -pv calibre'.

Es wird angemeckert, dass die USE-Flags qt4 sqlite webkit fehlen. Wieso?

Hartmut


Ähnliche fragen