[gentoo-user-de] Asterisk und Hylafax sollen ISDN können

04/08/2010 - 16:10 von Andreas Dau | Report spam
Hallo ich noch mal!

Diesmal auf ner anderen Büchse.

Ich habe mir die Vorgànger-Diskussionen durchgelesen, bin aber nicht
schlau geworden, was ich denn jetzt für Asterisk und Hylafax nehmen soll.

Bislang hab ich mir fcpci gepatcht und als lokales Overlay gebaut. Ich
bin mir nicht mal sicher, ob das nicht mehr geht, oder doch, ich wollte
das mal auf etwas sicherere Füße stellen.

misdn krieg ich nich emerged, weil ich CONFIG_PCI_LEGACY im Kernel
(2.6.34-gentoo-r1) habe, finde ich auch nicht. Gibts das nicht mehr?

Was ist denn diese Woche der "state of the art"-Weg, ISDN ans laufen zu
kriegen?

thx & cu,
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Jankowski
04/08/2010 - 18:20 | Warnen spam
Am Mittwoch 04 August 2010 schrieb Andreas Dau:
Hallo ich noch mal!

Diesmal auf ner anderen Büchse.

Ich habe mir die Vorgànger-Diskussionen durchgelesen, bin aber nicht
schlau geworden, was ich denn jetzt für Asterisk und Hylafax nehmen soll.

Bislang hab ich mir fcpci gepatcht und als lokales Overlay gebaut. Ich
bin mir nicht mal sicher, ob das nicht mehr geht, oder doch, ich wollte
das mal auf etwas sicherere Füße stellen.

misdn krieg ich nich emerged, weil ich CONFIG_PCI_LEGACY im Kernel
(2.6.34-gentoo-r1) habe, finde ich auch nicht. Gibts das nicht mehr?

Was ist denn diese Woche der "state of the art"-Weg, ISDN ans laufen zu
kriegen?

thx & cu,
Andreas



Also ich habe eine FritzCard PCI mit dem proprietàren Treiber von AVM. Dazu
capi4hylafax.
Bei Asterisk wird chancapi eingesetzt.
Tschüß
Wolfgang

Ähnliche fragen