[gentoo-user-de] consolefont

23/05/2008 - 16:50 von Hartmut Figge | Report spam
Gruß,

nachdem ich mich dazu aufgerafft habe, endlich meine Konsolen mit
Umlauten zu versehen, bin ich ich auf ein Problem gestoßen.

Rufe ich unter X eine Konsole auf, z.B. mittels Ctrl+Alt+F2, ergibt sich
für die Darstellung von Umlauten
http://www.triffids.de/pub/gentoo/c...G_0006.JPG (34 KB)

Reparieren làsst es sich durch 'sudo /etc/init.d/consolefont restart'
http://www.triffids.de/pub/gentoo/c...G_0012.JPG (49 KB)

X wird immer von einer Konsole mittels startx gestartet. Verwendet wird
icewm. Kein KDE oder Gnome vorhanden.

Sowohl unter X als auch auf den Konsolen gilt

hafi@e675 ~ $ locale
LANG=de_DE@euro
LC_CTYPE="de_DE@euro"
LC_NUMERIC="de_DE@euro"
LC_TIME="de_DE@euro"
LC_COLLATE="de_DE@euro"
LC_MONETARY="de_DE@euro"
LC_MESSAGES=en_US
LC_PAPER="de_DE@euro"
LC_NAME="de_DE@euro"
LC_ADDRESS="de_DE@euro"
LC_TELEPHONE="de_DE@euro"
LC_MEASUREMENT="de_DE@euro"
LC_IDENTIFICATION="de_DE@euro"
LC_ALL
Weitere Angaben:

Section "InputDevice"
Identifier "Keyboard0"
Driver "kbd"
Option "CoreKeyboard"
Option "XkbRules" "xorg"
Option "XkbModel" "pc105"
Option "XkbLayout" "de"
Option "XkbVariant" "nodeadkeys"
Option "XkbOptions" "compose:menu"
# Option "XkbOptions" "compose:caps"
EndSection


# UNICODE="yes"
UNICODE="no"

#XSESSION="Gnome"
XSESSION="icewm"


# CONSOLEFONT="default8x16"
CONSOLEFONT="lat9v-16"


Ein Workaround für das Problem wàre

if [ $TERM = "linux" ]
then
sudo /etc/init.d/consolefont restart
fi


Unschön und löst zwar obiges Problem, aber nicht das àhnliche, welches
sich auf der Konsole durch Beenden von X ergibt.

Eine Idee wàre nett. :)

Hartmut

gentoo-user-de@lists.gentoo.org mailing list
 

Lesen sie die antworten

#1 Boris Voelkle
23/05/2008 - 17:50 | Warnen spam
Hartmut Figge schrieb:
Gruß,

nachdem ich mich dazu aufgerafft habe, endlich meine Konsolen mit
Umlauten zu versehen, bin ich ich auf ein Problem gestoßen.

Rufe ich unter X eine Konsole auf, z.B. mittels Ctrl+Alt+F2, ergibt sich
für die Darstellung von Umlauten
http://www.triffids.de/pub/gentoo/c...G_0006.JPG (34 KB)




Warum aufrufen ? Ich wechsle da nur ...;-)




# CONSOLEFONT="default8x16"
CONSOLEFONT="lat9v-16"



Also bei mir ist das:

# /etc/conf.d/consolefont

CONSOLEFONT="lat9w-16" ( Tippfehler ?)

und für das €- Symbol
CONSOLETRANSLATION="8859-15_to_uni"

Vieleicht behebt das dein Prob ?

Gruss

Boris




Ein Workaround für das Problem wàre

if [ $TERM = "linux" ]
then
sudo /etc/init.d/consolefont restart
fi


Unschön und löst zwar obiges Problem, aber nicht das àhnliche, welches
sich auf der Konsole durch Beenden von X ergibt.

Eine Idee wàre nett. :)

Hartmut








- -- www.voelkle.eu --

- Schlüssel-ID:0x89B2EE62 pool.sks-keyservers.net

- Fingerprint:BFA5 831F A40E A632 80B2 8D69 9E75 349B 89B2 EE62 --


mailing list

Ähnliche fragen