[gentoo-user-de] Cups spielt nicht mit einer Windose (oder umgekehrt)

25/10/2007 - 13:40 von Till Schwalbe | Report spam

Hallo,

ich betreibe an meinem CUPS einen ganz einfachen HP F370 und alles
funktioniert fein.
Nun wà¤re es aus Platzgrà¼nden ganz nett, selbigen auch als Drucker fà¼r einen
hier herumwurschtelnden XP-Rechner zu verwenden. So dachte ich: "Nichts
leichter als das!", las mir [1] durch, freute mich, probierte es aus - und
siehe: Nix geht. Windows behauptet feierlich:
"Druckerverbindung kann nicht hergestellt werden. Entweder der eingegebene
Druckername ist ungà¼ltig, oder der angegebene Drucker ist nicht mehr mit dem
Server verbunden."
Abgesehen von dem fragwà¼rdigen Redmonder Deutsch ist die Behauptung falsch;
der Druckername stimmt, und die Kiste hà¤ngt brav am CUPS.

En detail:

- Drucker HP Deskjet F370 an cups-1.2.10-r1 auf gentoo-2.6.22-r8 (AMD64)
- 2. Rechner WinXP Home auf aktuellem Update-Stand
- Router Fritz!Box 7141
- Gentoo per Kabel, XP per WLAN an der Box, beide per DHCP
(Keine Anderen Rechner im Netz, stets die selben Adressen vergeben)
- im Win angegebene Druckeradresse:
http://192,168,178,22:631/printers/F370
(der Name F370 stimmt)

Da ich keine Ahnung habe, wo ich jetzt noch weiter suchen soll, bitte ich
einfach mal um Hinweise, Ratschlà¤ge und ggf. Amusement à¼ber mein laienhaftes
Vorgehen.

Viel Dank und viel GruàŸ
Till

{1] http://de.gentoo-wiki.com/Printserv...;r_Windows


Till Schwalbe
Potsdam, Germany



gentoo-user-de@gentoo.org mailing list
 

Lesen sie die antworten

#1 Till Schwalbe
25/10/2007 - 13:50 | Warnen spam


http://192,168,178,22:631/printers/F370



Die Kommata hatte ich dem Windows natürlich nicht mitgegeben.
Es muß logischerweise http://192.168.178.22 heißen.

*Schàm*

Till


Till Schwalbe
Potsdam, Germany



mailing list

Ähnliche fragen