[gentoo-user-de] /dev/keine Platten da

11/12/2009 - 01:30 von Sebastian | Report spam
Hallo,

mein Gentoo fuhr gestern Morgen nach einem Update deep world (ohne Kernel)
nicht richtig hoch. Ich erhalte folgende Fehlermeldung und kann mich dann
read only mit rootpasswort anmelden.

udevd [794]: inotify init faild: Funktion not implemented
error initializing inotify
no /sbin/udevd found running; none killed.
Geràtedatei /dev/sdc5 existiert nicht
mounting devpts at /dev/pts...
checking root filesystem...
fsck.ext3: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden beim Versuch, /dev/sdc5 zu
öffnen

Durch die fsck Meldung habe ich erst auf ein Dateisystemfehler gesetzt. Die
Partition làßt sich aber von einem anderem Linux System problemlos einbinden.
Ich kann sogar von der Read only Konsole den ganzen Dateibaum mit ls ansehen.

Dann viel mir ein das ein Usbstick am Vorabend ebenfalls nicht gefunden wurde
und bin bei der udevd Fehlermeldung ganz oben stutzig geworden. Gab es in den
letzten 10 Tagen da ein Update bei dem ich hàtte etwas von hand anpassen
müssen. cfg-update -u hat etliche Dateien ersetzt aber bei keiner eine
Rückfrage getàtigt.
Liege ich mit meiner Vermutung richtig und wie bekomme ich das wieder
gerichtet?

Gruß
Sebastian
 

Lesen sie die antworten

#1 Benjamin Block
11/12/2009 - 13:20 | Warnen spam
This message is in MIME format. The first part should be readable text,
while the remaining parts are likely unreadable without MIME-aware tools.

1463747583-833946176-1260526635=:22315


Hejho Sebastian,

ich glaube es waere nicht schlecht zu wissen ob du auf einem stable-system
arbeitest oder Sachen in Richtung udev ungemasked hast.
In letzterem Fall ist es wohl wahrscheinlicher das du dir ne inkonsistenz
eingefangen hast, das passiert schonmal.

In jedem Fall denk ich, is bei sonem Fehler (also update und danach kein
laufendes System) ein defect gegen die component nicht verkehrt. Sowas
sollte in keinem Fall passieren.

Was làuft denn fuer ein kernel bei dir? Ein recht aktueller oder etwas
aelter? Vielleicht gab es da einen interfacechange oder so.
Du kannst ja mal versuchen deinen bootmanager zu ueberreden dem Kernel ne
Shell von nem USB-Stick laden zu lassen. Dazu brauchst du wahrscheinlich
aber auch nen funktionierenden Stick. Dann könntest du zumindest mal
genauer schauen was dein Kernel so meldet.

Ich hab jetzt laenger kein update gemacht, kann deswegen bisher von keinem
derartigen Problem berichten. Sind nur vermutungen von mir.

grüße,
- Benjamin

On Fri, 11 Dec 2009, Sebastian wrote:

Hallo,

mein Gentoo fuhr gestern Morgen nach einem Update deep world (ohne Kernel)
nicht richtig hoch. Ich erhalte folgende Fehlermeldung und kann mich dann
read only mit rootpasswort anmelden.

udevd [794]: inotify init faild: Funktion not implemented
error initializing inotify
no /sbin/udevd found running; none killed.
Geràtedatei /dev/sdc5 existiert nicht
mounting devpts at /dev/pts...
checking root filesystem...
fsck.ext3: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden beim Versuch, /dev/sdc5 zu
öffnen

Durch die fsck Meldung habe ich erst auf ein Dateisystemfehler gesetzt. Die
Partition làßt sich aber von einem anderem Linux System problemlos einbinden.
Ich kann sogar von der Read only Konsole den ganzen Dateibaum mit ls ansehen.

Dann viel mir ein das ein Usbstick am Vorabend ebenfalls nicht gefunden wurde
und bin bei der udevd Fehlermeldung ganz oben stutzig geworden. Gab es in den
letzten 10 Tagen da ein Update bei dem ich hàtte etwas von hand anpassen
müssen. cfg-update -u hat etliche Dateien ersetzt aber bei keiner eine
Rückfrage getàtigt.
Liege ich mit meiner Vermutung richtig und wie bekomme ich das wieder
gerichtet?

Gruß
Sebastian




1463747583-833946176-1260526635=:22315--

Ähnliche fragen