[gentoo-user-de] firefox + flash

20/10/2010 - 00:20 von Sebastian | Report spam
Hallo,

Ich hatte ursprünglich seit einiger Zeit das Problem das aus Firefox kein
Sound zu bekommen war.
Darauf hin habe ich mal drauflosprobiert und mir ist dabei wieder die Frage
nach dem Unterschied von Firefox und Firefox-bin gekommen. Bisher hatte ich
immer Firefox-bin und dachte das wird schneller gebaut (binerpacket wie rpm
oder dep). Jetzt habe ich Firefox ohne bin Installiert und habe keinen
Geschwindigkeitsnachteil gefühlt. Wo liegt jetz der Unterschied?

Leider geht flash jetzt gar nicht mehr. "Flashplayer 9 (?) wurde nicht
gefunden. Installiert ist
[ebuild R ] www-plugins/adobe-flash-10.1.85.3 USE="(multilib) -
nspluginwrapper" 0 kB

Wie bekomme ich Firefox und Konqueror (ich habe nach Plugins suchen lassen)
mit dem ja vorhandenem Flashplayer zusammen. Möglichst so das alle Browser
und user auf den selben Player zugreifen können und nicht jeder User und
Browser seinen eigenen installiert.

Zur info und warscheinlich erschwerend ich nutze ein amd64 system habe aber
auch lib32 auf dem System.

gibt es eine alternative zum Adobe flashplayer/ pdf reader im Browser. Z.B.
das Okular seine pdf funktion dem Browser zur verfügung stellt. Für Flash gibt
es ja auch einen OSS nachbau làßt sich der in den Browser integrieren so wie
der Flashplayer wenn er den tàte.

Gruß
Sebastian

PS: wie verhàlt sich Gentoo zu Libre/Openoffice ?
 

Lesen sie die antworten

#1 Randy Andy
20/10/2010 - 16:20 | Warnen spam

Am 19. Oktober 2010 23:32 schrieb Sebastian :

Hallo,

Ich hatte ursprà¼nglich seit einiger Zeit das Problem das aus Firefox kein
Sound zu bekommen war.
Darauf hin habe ich mal drauflosprobiert und mir ist dabei wieder die Frage
nach dem Unterschied von Firefox und Firefox-bin gekommen. Bisher hatte ich
immer Firefox-bin und dachte das wird schneller gebaut (binerpacket wie rpm
oder dep). Jetzt habe ich Firefox ohne bin Installiert und habe keinen
Geschwindigkeitsnachteil gefà¼hlt. Wo liegt jetz der Unterschied?




Das Paket firefox wird wird eigentlich auch auf schwachen Bà¼chsen
ausreichend schnell gebaut, was lange aufhà¤lt ist xulrunner der als
Abhà¤ngigkeit meist mitkommt, es sei denn er ist schon in der zugehörigen
Version gebaut worden, weil du das entsprechende USE-Flag gesetzt hattest,
welches neuerdings auch von Web-Browser Konqueror und anderen verwendet
wird.
Das war sicher bei dir der Fall, deshalb gings dann quasi genauso schnell.
Wenn jedoch beides upgedatet wird, besonders auf alten Kisten, dann kann's
schon mal was là¤nger dauern.
Grundsà¤tzlich bevorzuge ich quellpakete wegen der damit unter Gentoo
verbundenen Vorteilen.


Leider geht flash jetzt gar nicht mehr. "Flashplayer 9 (?) wurde nicht
gefunden. Installiert ist
[ebuild R ] www-plugins/adobe-flash-10.1.85.3 USE="(multilib) -
nspluginwrapper" 0 kB

Wie bekomme ich Firefox und Konqueror (ich habe nach Plugins suchen lassen)
mit dem ja vorhandenem Flashplayer zusammen. Möglichst so das alle Browser
und user auf den selben Player zugreifen können und nicht jeder User und
Browser seinen eigenen installiert.

Zur info und warscheinlich erschwerend ich nutze ein amd64 system habe aber
auch lib32 auf dem System.

gibt es eine alternative zum Adobe flashplayer/ pdf reader im Browser. Z.B.
das Okular seine pdf funktion dem Browser zur verfà¼gung stellt. Fà¼r Flash
gibt
es ja auch einen OSS nachbau là¤àŸt sich der in den Browser integrieren so
wie
der Flashplayer wenn er den tà¤te.

GruàŸ
Sebastian

PS: wie verhà¤lt sich Gentoo zu Libre/Openoffice ?




Uups, zum Rest Stellung zu nehmen fehlt mir gerade die Zeit, wurde vom
Feierabend à¼berrascht ;-)
Bis spà¤ter...


<div class="gmail_quote">Am 19. Oktober 2010 23:32 schrieb Sebastian <span dir="ltr">&lt;<a href="mailto:"></a>&gt;</span>:<br>
<blockquote class="gmail_quote" style="PADDING-LEFT: 1ex; MARGIN: 0px 0px 0px 0.8ex; BORDER-LEFT: #ccc 1px solid">Hallo,<br><br>Ich hatte ursprà¼nglich seit einiger Zeit das Problem das aus Firefox kein<br>Sound zu bekommen war.<br>
Darauf hin habe ich mal drauflosprobiert und mir ist dabei wieder die Frage<br>nach dem Unterschied von Firefox und Firefox-bin gekommen. Bisher hatte ich<br>immer Firefox-bin und dachte das wird schneller gebaut (binerpacket wie rpm<br>
oder dep). Jetzt habe ich Firefox  ohne bin Installiert und habe keinen<br>Geschwindigkeitsnachteil gefà¼hlt. Wo liegt jetz der Unterschied?<br></blockquote>
<div> </div>
<div>Das Paket firefox wird wird eigentlich auch auf schwachen Bà¼chsen ausreichend schnell gebaut, was lange aufhà¤lt ist xulrunner der als Abhà¤ngigkeit meist mitkommt, es sei denn er ist schon in der zugehörigen Version gebaut worden, weil du das entsprechende USE-Flag gesetzt hattest, welches neuerdings auch von Web-Browser Konqueror und anderen verwendet wird.</div>

<div>Das war sicher bei dir der Fall, deshalb gings dann quasi genauso schnell. Wenn jedoch beides upgedatet wird, besonders auf alten Kisten, dann kann&#39;s schon mal was là¤nger dauern.</div>
<div>Grundsà¤tzlich bevorzuge ich quellpakete wegen der damit unter Gentoo verbundenen Vorteilen.</div>
<blockquote class="gmail_quote" style="PADDING-LEFT: 1ex; MARGIN: 0px 0px 0px 0.8ex; BORDER-LEFT: #ccc 1px solid"><br>Leider geht flash jetzt gar nicht mehr. &quot;Flashplayer 9 (?) wurde nicht<br>gefunden. Installiert ist<br>
[ebuild   R   ] www-plugins/adobe-flash-10.1.85.3  USE=&quot;(multilib) -<br>nspluginwrapper&quot; 0 kB<br><br>Wie bekomme ich Firefox und Konqueror (ich habe nach Plugins suchen lassen)<br>mit dem ja vorhandenem Flashplayer zusammen. Möglichst so das alle Browser<br>
und user auf den selben Player zugreifen können und nicht jeder User und<br>Browser seinen eigenen installiert.<br><br>Zur info und warscheinlich erschwerend ich nutze ein amd64 system habe aber<br>auch lib32 auf dem System.<br>
<br>gibt es eine alternative zum Adobe flashplayer/ pdf reader im Browser. Z.B.<br>das Okular seine pdf funktion dem Browser zur verfà¼gung stellt. Fà¼r Flash gibt<br>es ja auch einen OSS nachbau là¤àŸt sich der in den Browser integrieren so wie<br>
der Flashplayer wenn er den tà¤te.<br><br>GruàŸ<br><font color="#888888">Sebastian<br></font><br>PS: wie verhà¤lt sich Gentoo zu Libre/Openoffice ?<br></blockquote>
<div> </div>
<div>Uups, zum Rest Stellung zu nehmen fehlt mir gerade die Zeit, wurde vom Feierabend à¼berrascht ;-)</div>
<div>Bis spà¤ter...</div></div><br>

Ähnliche fragen