[gentoo-user-de] ftp-server oder Benutzer mit Ziffern

29/12/2007 - 22:10 von Stefan Nowy | Report spam
Hash: SHA1

Hallo!

Mein Problem ist eigentlich nicht gentoo-spezifisch, aber vielleicht
kann mir jemand ja einen Tipp geben...

Ich habe ein Geràt, dass seine Daten auf einem ftp-server ablegen kann.
Leider ist der Benutzername vorgegeben und besteht aus Ziffern, so nach
der Art "2004-B1201". So einen Benutzer kann ich mit useradd nicht
anlegen (die Option --force-badname gibt es scheinbar nicht mehr).

Dadurch kann sich das Geràt nicht auf meinem vsftpd-Server einloggen...

Ich suche daher entweder einen ftp-Server, der sich nicht um die
systemweit vergebenen Benutzer schert ODER eine Möglichkeit, doch den
Benutzer ins System aufzunehmen...

Danke für alle Tipps!

Grüße
Stefan
gentoo-user-de@gentoo.org mailing list
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan
29/12/2007 - 22:20 | Warnen spam
On Sa, 29 Dez 2007 22:05 +0100, Stefan Nowy wrote:
Hallo!

Mein Problem ist eigentlich nicht gentoo-spezifisch, aber vielleicht
kann mir jemand ja einen Tipp geben...

Ich habe ein Geràt, dass seine Daten auf einem ftp-server ablegen kann.
Leider ist der Benutzername vorgegeben und besteht aus Ziffern, so nach
der Art "2004-B1201". So einen Benutzer kann ich mit useradd nicht
anlegen (die Option --force-badname gibt es scheinbar nicht mehr).

Dadurch kann sich das Geràt nicht auf meinem vsftpd-Server einloggen...

Ich suche daher entweder einen ftp-Server, der sich nicht um die
systemweit vergebenen Benutzer schert ODER eine Möglichkeit, doch den
Benutzer ins System aufzunehmen...



Du könntest den Benutzer manuell in /etc/passwd und /etc/shadow
eintragen.

Gruß, Jan
mailing list

Ähnliche fragen