[gentoo-user-de] Gentoo auf Dell Poweredge 860 (SAS Controller)

18/09/2010 - 03:10 von Daniel | Report spam
Hi ihr Alle,

ich versuche krampfhaft seit ner guten Woche Gentoo auf mein Dell zum
laufen zu bekommen.
Ich kann absolut nicht nachvollziehen wieso ich nach dem Kernel-Bau nen
Panic bekomm.

Laut lspci hab ich nen LSI SAS-Controller im Server. Hab ich natürlich
alle nötigen Treiber (denke ich zumindest) im kernel aktiviert...
Er findet beim booten jedoch keine root partition und ich weiss nicht
wieso :-(

Wir hatten jetzt bereits mit 3 Leuten auf dem System geschaut und
niemand hatte nur ansatzweise eine Idee.
Wenn ich das Live-System boote dann klappt der Kernel von der CD, nehm
ich nen Debian dann klappt der Kernel

Hier einmal nen screenshot von dem Panic: http://nrw-foto.com/grr.jpg
Habt ihr noch eine Idee? Grundàtzlich scheint der Treiber ja zu
laufen... Zumindest auf der Life-CD etc...

Grüsse aus Oberhausen

Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Hampicke
18/09/2010 - 04:10 | Warnen spam
Hier einmal nen screenshot von dem Panic: http://nrw-foto.com/grr.jpg
Habt ihr noch eine Idee? Grundàtzlich scheint der Treiber ja zu
laufen... Zumindest auf der Life-CD etc...



1. Zeile: unknown partition table. Würde mich stutzig machen, am besten
mal nachforschen.

Alternativ kannst du auch einfach mal versuchen einen Kernel mit
gentoo's genkernel zu bauen.

Mfg

Michael Hampicke

Ähnliche fragen