[gentoo-user-de] Grub/Kernel Ausgabe auf ttySx und Bildschirm

07/11/2012 - 18:10 von Petric Frank | Report spam
Hallo,

das ist keine Gentoo-Frage, aber das System ist ein solches ...

Gibt es die Möglichkeit die Grub-Ausgabe und die nachfolgenden Meldungen des
Kernels sowohl auf der (vt-)Konsole (normale Ausgabe auf VGA-Karte) wie auch
über die serielle Schnittstelle auszugeben bzw Eingaben entgegenzunehmen.

Ich weiss zwar wie das nach dem Prinzip entweder/oder geht - aber
gleichzeitige Bindung an 2 Ein-/Ausgebegeraete ?

Geht das ueberhaupt ?

Gruss
Petric
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Bricart
07/11/2012 - 19:20 | Warnen spam
Am 07.11.2012 18:04, schrieb Petric Frank:
Hallo,

das ist keine Gentoo-Frage, aber das System ist ein solches ...

Gibt es die Möglichkeit die Grub-Ausgabe und die nachfolgenden Meldungen des
Kernels sowohl auf der (vt-)Konsole (normale Ausgabe auf VGA-Karte) wie auch
über die serielle Schnittstelle auszugeben bzw Eingaben entgegenzunehmen.

Ich weiss zwar wie das nach dem Prinzip entweder/oder geht - aber
gleichzeitige Bindung an 2 Ein-/Ausgebegeraete ?

Geht das ueberhaupt ?



klar:

#/boot/grub/menu.lst:

# Die Ausgabe von GRUB selbst - als bspw. das GRUB-Menü
# mit eingestellter Pràferenz auf serielle Konsole, durch Drücken
# von <RETURN> auf die Ausgabe umleitbar, auf der diese
# Taste gedrückt wurde:
serial --unit=0 --speedW600 --word=8 --parity=no --stop=1
terminal serial

# Ein Eintrag:
title=Linux
root (hd0,0)
kernel /kernel... console=tty0 console=ttyS0,57600
initrd /initramfs...


für Kernel-Parameter siehe auch:
http://www.kernel.org/doc/Documenta...meters.txt
und speziell:
http://www.kernel.org/doc/Documenta...onsole.txt


Ich muss aber dazu sagen, dass das seit irgendwann nicht mehr richtig
funktioniert - und ich hab noch nicht rausgefunden woran und seit wann
das so ist.. ;-)

Respektive:
Erstens: In GRUB2 habe ich die simultane Ausgabe von GRUB noch nicht
wieder hinbekommen.

Und (hier habe ich die genkernel-initramfs/openrc in Verdacht aber noch
nicht verifiziert..) bekomme ich mit o.g. Parametern, die nie veràndert
wurden, zwar die Kernel-Ausgabe weiterhin auf dem Monitor, aber der
gesamte init ist ausschliesslich auf der seriellen Konsole.

Erst der aus der /etc/inittab an ttyS0 gebundene getty taucht nach dem
durchlaufenen init wieder auf dem Monitor auf..

Grüsse
Christian

Ähnliche fragen