[gentoo-user-de] KDE < 4.0 loswerden

18/02/2008 - 13:10 von Björn Lübke | Report spam
Ich würde mich ja gerne auf das Abenteuer einlassen. Hier zu Hause muss
nicht immer alles reibungslos funktionieren. Auf Arbeit làuft QNX mit
Photon, da sieht es anders aus. - In jeder Hinsicht.

Aber es geht nicht. Es hàngen so unheimlich viele Pakete am kde-3, ich
kann beinahe nicht glauben, dass die im Sommer, wenn die 4.1er als
stabil in den Distributionen aufgenommen wird, alle bearbeitet worden sind.

gentoo-user-de@lists.gentoo.org mailing list
 

Lesen sie die antworten

#1 Sascha Hlusiak
18/02/2008 - 15:30 | Warnen spam

Ich würde mich ja gerne auf das Abenteuer einlassen. Hier zu Hause muss
nicht immer alles reibungslos funktionieren. Auf Arbeit làuft QNX mit
Photon, da sieht es anders aus. - In jeder Hinsicht.

Aber es geht nicht. Es hàngen so unheimlich viele Pakete am kde-3, ich
kann beinahe nicht glauben, dass die im Sommer, wenn die 4.1er als
stabil in den Distributionen aufgenommen wird, alle bearbeitet worden sind.


Was möchtest du? Natürlich wird für eine làngere Zeit KDE3 weiter notwendig
sein, für KDE3-Programme, die du nutzen möchtest. Wenn du sie nicht nutzen
möchtest, kannst du auch KDE3 rauswerfen. Geb den Leuten Zeit zu portieren.

Du kannst auch nicht verlangen, GTK loswerden zu können wenn du Thunderbird
benutzt.

KDE3 und KDE4 existieren wunderbar nebeneinander. Das stört mich als Anwender
überhaupt nicht.

Oder fragst du nach einer technischen Lösung, KDE<4.0 loszuwerden?


- Sascha



mailing list

Ähnliche fragen