[gentoo-user-de] kde4 zusätzlich zu kde3

25/02/2009 - 21:50 von Sebastian | Report spam
Hallo,

ich möchte gerne mal den Stand von kde4 Unter Gentoo betrachten.
Bei Installieren zusàtzlich zu kde3 bekomme ich jetzt folgende Meldungen
welche mich stutzig machen.
1.
[uninstall ] kde-base/kdelibs-3.5.9-r4 USE="acl alsa cups
tiff -arts -avahi -bindist -branding -debug -doc -fam -jpeg2k -kdeenablefinal -kdehiddenvisibility -kerberos -legacyssl -lua -openexr -spell -utempter -xinerama"
[blocks b ] <kde-base/kdelibs-3.5.10 ("<kde-base/kdelibs-3.5.10" is
blocking kde-base/kdelibs-4.2.0-r3)
[uninstall ] kde-base/kdebase-startkde-3.5.9
USE="-arts -debug -kdeenablefinal -xinerama"
[blocks b ] <=kde-base/kdebase-startkde-3.5.10
("<=kde-base/kdebase-startkde-3.5.10" is blocking kde-base/kdelibs-4.2.0-r3)

Warum brauche ich die für kde3 nicht mehr? Und warum überhaupt blockt kde3
kde4 die sollten doch voneinander unabhàngig sein.

2.
[blocks B ] app-text/ghostscript-esp ("app-text/ghostscript-esp" is
blocking app-text/ghostscript-gpl-8.63)
[blocks B ] app-text/ghostscript-gpl ("app-text/ghostscript-gpl" is
blocking app-text/ghostscript-esp-8.15.4-r1)

Das kann ich durchaus nachvollziehen das die sich blocken aber warum will kde4
Unbedingt nur die gpl version? Soweit ich mich erinnere hatte ich das extra
mal in esp geàndert da ein anderes Programm damit besser zurechtkommt oder
wegen einer Zusatzfunktion (ich weiß es leider nicht mehr).
Habe gerade gelesen das mit der Version ghostscript-gpl-8.6 die Projekte
zusammengeführt wurden. Warum ist dann nicht ghostscript-gpl-8.6* ein update
für ghostscript-esp?

Gruß
Sebastian
 

Lesen sie die antworten

#1 Dirk Heinrichs
25/02/2009 - 22:00 | Warnen spam

Am Mittwoch, 25. Februar 2009 21:41:57 schrieb Sebastian:
Hallo,

ich möchte gerne mal den Stand von kde4 Unter Gentoo betrachten.
Bei Installieren zusà¤tzlich zu kde3 bekomme ich jetzt folgende Meldungen
welche mich stutzig machen.
1.
[uninstall ] kde-base/kdelibs-3.5.9-r4 USE="acl alsa cups
tiff -arts -avahi -bindist -branding -debug -doc -fam -jpeg2k
-kdeenablefinal -kdehiddenvisibility -kerberos -legacyssl -lua -openexr
-spell -utempter -xinerama" [blocks b ] <kde-base/kdelibs-3.5.10
("<kde-base/kdelibs-3.5.10" is blocking kde-base/kdelibs-4.2.0-r3)
[uninstall ] kde-base/kdebase-startkde-3.5.9
USE="-arts -debug -kdeenablefinal -xinerama"
[blocks b ] <=kde-base/kdebase-startkde-3.5.10
("<=kde-base/kdebase-startkde-3.5.10" is blocking
kde-base/kdelibs-4.2.0-r3)

Warum brauche ich die fà¼r kde3 nicht mehr? Und warum à¼berhaupt blockt kde3
kde4 die sollten doch voneinander unabhà¤ngig sein.



3.5.9 blockt 4.2, also erst mal 3.5.10 installieren.

2.
[blocks B ] app-text/ghostscript-esp ("app-text/ghostscript-esp" is
blocking app-text/ghostscript-gpl-8.63)
[blocks B ] app-text/ghostscript-gpl ("app-text/ghostscript-gpl" is
blocking app-text/ghostscript-esp-8.15.4-r1)

Das kann ich durchaus nachvollziehen das die sich blocken aber warum will
kde4 Unbedingt nur die gpl version? Soweit ich mich erinnere hatte ich das
extra mal in esp geà¤ndert da ein anderes Programm damit besser zurechtkommt
oder wegen einer Zusatzfunktion (ich weiàŸ es leider nicht mehr).
Habe gerade gelesen das mit der Version ghostscript-gpl-8.6 die Projekte
zusammengefà¼hrt wurden. Warum ist dann nicht ghostscript-gpl-8.6* ein
update fà¼r ghostscript-esp?



Deshalb ja der Block. Ein Paket kann nicht Update fà¼r ein anderes sein.

Bye...

Dirk



Ähnliche fragen