[gentoo-user-de] Kein Fenster beim starten von Firefox3

28/06/2008 - 16:00 von Malte Frerichs | Report spam
Moin
seit ich den Firefox3 nutze hab ich folgendes Problem:
Evtl. wichtige Eckdaten: aktuelles Gentoo (~x86) mit Gnome-Oberflaeche
und Networkmanager. Alternativ fuer UMTS-Einwahl umtsmon.

Wenn ich per WLan oder Kabel an einem Netzwerk haenge startet Firefox
ohne Probleme. Wenn aber der Networkmanager keine Verbindung zum Netz
herstellt (oder abgeschaltet wird) und ich per UMTS ins Netz gehe
startet der Firefox nicht richtig. Nicht richtig heisst hierbei: Klick
aufs Icon oder "firefox" in der Konsole zeigt keine Reaktion. Ein
zweites Klicken aufs Icon oder ein "ps" in der Konsole zeigt aber einen
laufenen Firefox-Prozess an.
Manchmal startet er, wenn ich Ihn nach dem ersten Start mittels "kill"
wieder beende beim 2. Mal und geht automatisch in den Offline-Modus
(denke das liegt daran, dass er merkt, dass keine Verbindung mittels
Networkmanager existiert).
Z.Zt. ist es aber so, dass er gar nicht startet (auch keinerlei Info,
Warnung, Fehler auf der Konsole).

Absolut unverstaendlich fuer mich ist folgendes: Wenn keine Verbindung
per Networkmanager sowie keine Verbindung per UMTS besteht (Rechner
komplett "netzfrei"), dann startet er beim ersten starten und oeffnet
ein Fenster im Offline-Modus.

In der Hoffnung auf Hilfe,

Gruss und nen schoenes Wochenende

Malte Frerichs


gentoo-user-de@lists.gentoo.org mailing list
 

Lesen sie die antworten

#1 Justin
28/06/2008 - 16:00 | Warnen spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 2440 and 3156)

Hi Malte,
kann dir zwar nicht direkt sagen wodran es liegt aber check mal alle
Plugins.

firefox -safe-mode (--> Ohne Plugins starten)

dann alle Plugins deaktivieren und alle nacheinander einzeln aktivieren.
Vllt auch Kombinationen.

Gruss,
justin




mailing list

Ähnliche fragen