[gentoo-user-de] Kein Netzwerk nach Umzug der virtuellen Machine

02/04/2009 - 11:00 von Volker Katz | Report spam
Moin zusammen,

ich habe eine virtuelle Gentoo Machine von einem Rechner auf den anderen
umgezogen:

Ich verwende Sun Virtual Box und habe einfach das Festplatten-File kopiert.
Auf dem neuen Rechner eine neue Virutelle Machine eingerichtet und dieser die
kopierte Festplatte gegeben. Das hat auch wunderbar funktioniert - bis auf
das Netzwerkinterface:

Sowohl auf der neuen, als auch auf der alten erscheint diese Netzwerk-Device.
00:03.0 Ethernet controller: Advanced Micro Devices [AMD] 79c970 [PCnet32
LANCE]

Im Kernel (linux-2.6.27-gentoo-r8) habe ich folgendes einkompiliert:

[*] EISA, VLB, PCI and on board controllers
<*> AMD PCnet32 PCI support
<* > AMD 8111 (new PCI lance) support

/etc/init.d/net.eth0 meint: "network interface does not exist".

Um zu testen, ob es am Wirtsystem liegt, habe ich in der virtuellen Machine
die Gentoo Live CD gebootet. Diese kommt ins Netz und làd auch das PCnet32
modul.

Der Umzug war von XP zu Vista als Gast.

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Habt Ihr noch einen Tipp für mich?

Gruß & Danke
Volker
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Bricart
02/04/2009 - 11:30 | Warnen spam
Volker Katz wrote:
Moin zusammen,

ich habe eine virtuelle Gentoo Machine von einem Rechner auf den anderen
umgezogen:

Ich verwende Sun Virtual Box und habe einfach das Festplatten-File
kopiert.
Auf dem neuen Rechner eine neue Virutelle Machine eingerichtet und dieser
die
kopierte Festplatte gegeben. Das hat auch wunderbar funktioniert - bis auf
das Netzwerkinterface:

Sowohl auf der neuen, als auch auf der alten erscheint diese
Netzwerk-Device.
00:03.0 Ethernet controller: Advanced Micro Devices [AMD] 79c970 [PCnet32
LANCE]

Im Kernel (linux-2.6.27-gentoo-r8) habe ich folgendes einkompiliert:

[*] EISA, VLB, PCI and on board controllers
<*> AMD PCnet32 PCI support
<* > AMD 8111 (new PCI lance) support

/etc/init.d/net.eth0 meint: "network interface does not exist".

Um zu testen, ob es am Wirtsystem liegt, habe ich in der virtuellen
Machine
die Gentoo Live CD gebootet. Diese kommt ins Netz und làd auch das PCnet32
modul.

Der Umzug war von XP zu Vista als Gast.

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Habt Ihr noch einen Tipp für mich?



Ich tippe mal auf udev Persistenz...
Als du die VM auf einen anderen Tràger umgezogen hast, wurde die
MAC-Adresse der virtuellen Netzwerkkarte der VM neu gewürfelt.
Die MAC der "alten" Netzwerkkarte ist durch udev in der Gentoo-VM auf den
Device-Namen "eth0" genagelt und damit reserviert.
Jetzt auf dem neuen System wird eine "neue" Netzwerkkarte in die VM
eingebaut und die bekommt dann folglich "eth1" als Namen (weil "eth0" ist
ja reserviert - ist nur "gerade nicht da"). Für die Netzwerkkarte "eth1"
existiert aber keine Konfiguration in /etc/conf.d/net, kein Link in
/etc/init.d, etc.

Edier mal die Datei /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules

Hier solltest du zwei Eintràge finden.
Den ersten, der auf "eth0" endet kannst du löschen. Und beim zweiten
ànderst du "eth1" in "eth0".
Dann die VM neu booten und dein Netz sollte tun.

Grüsse
Christian

Ähnliche fragen