[gentoo-user-de] kernel makefile

30/04/2008 - 21:50 von Sebastian | Report spam
Hallo,
ich wollte gerade einen Treiber neu installieren, dabei stelle ich fest das zu
meinem Aktuellem Kernel die makfiles verschwunden sind. Ich verwende noch
2.6.23-r3. Nur für die 2.6.24 er Serie da habe ich für jeden ein makefile.
Werden die beim emerge --update oder beim syncen entfernt?
Ich kann mich jedenfalls an keine Handlung erinnern wobei die entfernt worden
wàhren.
Wo bekomme ich die jetzt her ein emerge =sys-kernel/gentoo-sources-2.6.23-r3
gibt nur folgende Fehlermeldung:
emerge: there are no ebuilds to satisfy "=sys-kernel/gentoo-sources-2.6.23-r3"
Einen neuen Kernel wollte ich jetzt nicht bauen wàhrend meiner Diplomphase.

Gruß
Sebastian
gentoo-user-de@lists.gentoo.org mailing list
 

Lesen sie die antworten

#1 Sebastian Günther
30/04/2008 - 22:40 | Warnen spam

* Sebastian () [30.04.08 21:45]:
Hallo,



Hi,
ich wollte gerade einen Treiber neu installieren, dabei stelle ich fest das zu
meinem Aktuellem Kernel die makfiles verschwunden sind. Ich verwende noch
2.6.23-r3. Nur für die 2.6.24 er Serie da habe ich für jeden ein makefile.



Ich verstehe jetzt Dien Problem nicht ganz:
Welche Datei fehlt den jetzt genau?

Werden die beim emerge --update oder beim syncen entfernt?



Nein, was sagt den ls -la /usr/src

Ich kann mich jedenfalls an keine Handlung erinnern wobei die entfernt worden
wàhren.



Sicher, das Du nicht zufàllig 'mal ein --depclean hast laufen lassen.

Wo bekomme ich die jetzt her ein emerge =sys-kernel/gentoo-sources-2.6.23-r3
gibt nur folgende Fehlermeldung:
emerge: there are no ebuilds to satisfy "=sys-kernel/gentoo-sources-2.6.23-r3"



Ist auch nicht mehr im portage tree:

eix gentoo-sources oder emerge -s gentoo-sources sollten Dir die
möglichen Versionen liefern:
2.6.23-r9 ist der einzige 2.6.23, warscheinlich weil man nur einen noch
pflegen will.

Einen neuen Kernel wollte ich jetzt nicht bauen wàhrend meiner Diplomphase.



Ich hatte bis jetz nie Probleme mit dem Neubauen, geht auch meist in ner
Stunde. Und für den unwarscheinlichen Notfall ist der alte Kernel ja
noch da.

Also den 2.6.23-r9 mit make oldconfig zu konfigurieren sollte ja
wirklich nur ganz wenige Fragen beinhalten.

Gruß
Sebastian



dito ;-)

" Religion ist das Opium des Volkes. " Karl Marx

@N GÜNTHER mailto:



mailing list

Ähnliche fragen