[gentoo-user-de] Leicht OT: Portal

09/04/2008 - 08:50 von Marc | Report spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 2440 and 3156)

Guten Morgen,

bei den vielen Angeboten im Internet bin ich stets auf der Suche nach
neuen Ideen. Mein letztes Hirngespinst richtet sich an die Gentoo-Gemeinde.

Nur was benötigt ein Hilfesuchender?

Meine Idee war eine kleine Community mit diversen Features (Forum,
PM's). Man soll bei den Artikeln direkten Bezug nehmen können auf Bugs
im Bugzilla (http://bugs.gentoo.org/) und Paketen im Portage-Tree. So
werden Diskussionen über bestimmte Versionen diverser Pakete schneller
gefunden und übersichtlicher gestaltet.

Da der Aufwand recht hoch ist so eine Plattform zu erstellen, und vor
allem nicht günstig, wollte ich...
A: das Interesse hier in der Liste abhorchen.
B: fragen ob euch bisher etwas gefehlt hat bei den bestehenden Angeboten
im Web.
C: fragen ob ihr Ideen habt, welche so ein Angebot interessanter gestalten.

Ich würde mich freuen ein paar Anregungen, vor allem natürlich auch
Kritiken, zu bekommen.

Viele Grüße
Marc




gentoo-user-de@lists.gentoo.org mailing list
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Damm
09/04/2008 - 09:40 | Warnen spam
Moin,

On Wednesday 09 April 2008 08:42:27 Marc wrote:

Nur was benötigt ein Hilfesuchender?



Ich für meinen Teil hab schon öfters ein Informationssystem vermisst, welches
mit bei eigener Fehlersuche hilft, nicht so sehr schnell zu den Lösungen
führt, die mal jemand aufgeschrieben hat. Ich würde mir folgendes wünschen:
Ein System, in dem jede Datei des Betriebssystems verzeichnet ist, zusammen
mit Angaben bezüglich wann unter welchen Umstànden sie geladen wird, wer sie
erzeugt (bei der Installation, beim Systemstart, ?) ob und wann man sie als
Anwender àndern darf/soll. Welches Skript ruft welches auf, wer legt das
fest? Welche Skripte werden z.B. beim Öffnen eines xterm mit der Shell dadrin
ausgeführt, in welcher Reihenfolge? Wie ist das zu verstehen, wenn udev
irgendwelche 'Treiber' bei Bedarf reinlàdt, modules.autoload gibt es aber
auch noch?

Wenn man das alles in einem Hypertext zusammenfassen könnte, fànde ich das
Hilfreich. Sozusagen eine HTML-Seite zu jeder Datei/jedem Modul mit Verweisen
auf andere Dateien, die beim Start ausgeführt werden, wovon was abhàngt, in
denen Informationen stehen,

Ist natürlich nicht besonders Gentoo-spezifisch, bei anderen Distris wird so
eine Dokumentation auch möglich und sinnvoll sein, aber nicht genauso
aussehen.

Und hat natürlich auch nichts mit deinem Vorschlag zu tun. Was allerdings dein
Vorschlag angeht: Bei Gentoo noch nicht so das große Problem, aber allgemein
ist das Finden von hilfreichen Informationen im Internet gerade deswegen so
schwer, weil es so viele Anbieter von 'hilfreichen' Informationen gibt. So
unendlich viele Web-Foren, meist ohne, zumindest aber jeweils mit einer
anderen Suchfunktion ausgestattet.

CU Rollo
mailing list

Ähnliche fragen