[gentoo-user-de] multiboot grub2

25/11/2015 - 03:50 von jens wefer | Report spam
hey,
hab dann dochmal die doku zu grub2 und gpt gelesen.

eine frage hab ich noch:
gibt es einen grund uefi/gpt zu benutzen anstatt bios/mbr,
solang die platten keiner 2 TB sind?
 

Lesen sie die antworten

#1 Randy Andy
27/11/2015 - 10:00 | Warnen spam

Hi Jens,

es gibt zwar keinen zwingenden Grund, dennoch ein paar gute Grà¼nde die fà¼r
die Verwendung von GPT sprechen (aber nicht fà¼r die Verwendung von UEFI ;-),
als da wà¤ren:

- Verwendung von min. 128 primà¤ren Partitionen möglich.
- Partitions-Schema weniger fragil durch Verwendung eines protective MBR
und eines gespiegelten (sekundà¤rer) GPT Headers am Ende der Platte.
- Ansprechen der einzelnen Partitionen zum Booten auch ohne Initrd/
Initramfs aus der aufrufenden Kernel-Command-Line per PARTUUID= Anweisung
persistent möglich.
- die 2TB Grenze hattest Du bereits genannt
- und vielleicht fallen Anderen noch weitere Argumente dazu ein, auf die
ich gerade nicht gekommen bin...

GruàŸ, Andy.






Am 25. November 2015 um 03:39 schrieb jens wefer :

hey,
hab dann dochmal die doku zu grub2 und gpt gelesen.

eine frage hab ich noch:
gibt es einen grund uefi/gpt zu benutzen anstatt bios/mbr,
solang die platten keiner 2 TB sind?






<div dir="ltr"><div><div><div><div><div><div><div><div>Hi Jens,<br><br></div>es gibt zwar keinen zwingenden Grund, dennoch ein paar gute Grà¼nde die fà¼r die Verwendung von GPT sprechen (aber nicht fà¼r die Verwendung von UEFI ;-),<br></div>als da wà¤ren:<br><br></div>- Verwendung von min. 128 primà¤ren Partitionen möglich.<br></div>- Partitions-Schema weniger fragil durch Verwendung eines protective MBR und eines  gespiegelten (sekundà¤rer) GPT Headers am Ende der Platte.<br></div>- Ansprechen der einzelnen Partitionen zum Booten auch ohne Initrd/ Initramfs aus der aufrufenden Kernel-Command-Line per PARTUUID= Anweisung persistent möglich.<br></div>- die 2TB Grenze hattest Du bereits genannt<br></div>- und vielleicht fallen Anderen noch weitere Argumente dazu ein, auf die ich gerade nicht gekommen bin...<br><br></div>GruàŸ, Andy.<br><div><div><div><div><div><div><div><br><br><br><br><br></div></div></div></div></div></div></div></div><div class="gmail_extra"><br><div class="gmail_quote">Am 25. November 2015 um 03:39 schrieb jens wefer <span dir="ltr">&lt;<a href="mailto:" target="_blank"></a>&gt;</span>:<br><blockquote class="gmail_quote" style="margin:0 0 0 .8ex;border-left:1px #ccc solid;padding-left:1ex">hey,<br>
hab dann dochmal die doku zu grub2 und gpt gelesen.<br>
<br>
eine frage hab ich noch:<br>
gibt es einen grund uefi/gpt zu benutzen anstatt bios/mbr,<br>
solang die platten keiner 2 TB sind?<br>
<br>
</blockquote></div><br></div>

Ähnliche fragen