[gentoo-user-de] netifrc vs. dhcpcd

20/05/2016 - 14:00 von Gerrit Kühn | Report spam
Hallo,

ich habe gerade einen neuen Gentoo Server installiert und stehe etwas auf
dem Schlauch:
Ich würde gerne ganz klassisch netifrc benutzen und mein Netzwerk statisch
in conf.d/net konfigurieren. Irgendjemand meint aber, mir automatisch beim
Booten dhcpcd auf allen Interfaces hochfahren zu müssen, meine statischen
Einstellungen in conf.d/net werden leider ignoriert.
Wenn ich "/etc/init.d/dhcpcd stop" mache, kann ich danach wie gewünscht
meine Interfaces mit den Skripten in init.d hochfahren. Wer startet mir
dhcpcd beim Booten und wie werde ich den los? openrc ist mit USE=netifrc
kompiliert (newnet ist aus), systemd habe ich nicht. rc-update sagt, daß
dhcpcd aus sein sollte.
Ich werde das Gefühl nicht los, daß ich irgendwas verschlafen habe, aber
Google hilft mir auch gerade nicht weiter...


cu
Gerrit
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Niethammer
20/05/2016 - 18:20 | Warnen spam

Hallo Gerrit,

Ist dhcpcd im boot oder default runlevel, so dass es beim reboot des
systems gestaret wird?
Fà¼hre mal
rc-update show
aus. Wenn du hier etwas von dhcpcd siehst kannst du es mit
rc-update del dhcpcd
aus den runnlevels entfernen.

GruàŸ
Christoph

2016-05-20 13:54 GMT+02:00 Gerrit Kà¼hn :

Hallo,

ich habe gerade einen neuen Gentoo Server installiert und stehe etwas auf
dem Schlauch:
Ich wà¼rde gerne ganz klassisch netifrc benutzen und mein Netzwerk statisch
in conf.d/net konfigurieren. Irgendjemand meint aber, mir automatisch beim
Booten dhcpcd auf allen Interfaces hochfahren zu mà¼ssen, meine statischen
Einstellungen in conf.d/net werden leider ignoriert.
Wenn ich "/etc/init.d/dhcpcd stop" mache, kann ich danach wie gewà¼nscht
meine Interfaces mit den Skripten in init.d hochfahren. Wer startet mir
dhcpcd beim Booten und wie werde ich den los? openrc ist mit USE=netifrc
kompiliert (newnet ist aus), systemd habe ich nicht. rc-update sagt, daàŸ
dhcpcd aus sein sollte.
Ich werde das Gefà¼hl nicht los, daàŸ ich irgendwas verschlafen habe, aber
Google hilft mir auch gerade nicht weiter...


cu
Gerrit






<div dir="ltr">Hallo Gerrit,<div><br></div><div>Ist dhcpcd im boot oder default runlevel, so dass es beim reboot des systems gestaret wird?</div><div>Fà¼hre mal</div><div>  rc-update show<br></div><div>aus. Wenn du hier etwas von dhcpcd siehst kannst du es mit</div><div>  rc-update del dhcpcd</div><div>aus den runnlevels entfernen.</div><div><br></div><div>GruàŸ</div><div>Christoph</div></div><div class="gmail_extra"><br><div class="gmail_quote">2016-05-20 13:54 GMT+02:00 Gerrit Kà¼hn <span dir="ltr">&lt;<a href="mailto:" target="_blank"></a>&gt;</span>:<br><blockquote class="gmail_quote" style="margin:0 0 0 .8ex;border-left:1px #ccc solid;padding-left:1ex">Hallo,<br>
<br>
ich habe gerade einen neuen Gentoo Server installiert und stehe etwas auf<br>
dem Schlauch:<br>
Ich wà¼rde gerne ganz klassisch netifrc benutzen und mein Netzwerk statisch<br>
in conf.d/net konfigurieren. Irgendjemand meint aber, mir automatisch beim<br>
Booten dhcpcd auf allen Interfaces hochfahren zu mà¼ssen, meine statischen<br>
Einstellungen in conf.d/net werden leider ignoriert.<br>
Wenn ich &quot;/etc/init.d/dhcpcd stop&quot; mache, kann ich danach wie gewà¼nscht<br>
meine Interfaces mit den Skripten in init.d hochfahren. Wer startet mir<br>
dhcpcd beim Booten und wie werde ich den los? openrc ist mit USE=netifrc<br>
kompiliert (newnet ist aus), systemd habe ich nicht. rc-update sagt, daàŸ<br>
dhcpcd aus sein sollte.<br>
Ich werde das Gefà¼hl nicht los, daàŸ ich irgendwas verschlafen habe, aber<br>
Google hilft mir auch gerade nicht weiter...<br>
<br>
<br>
cu<br>
<span class="HOEnZb"><font color="#888888">  Gerrit<br>
<br>
</font></span></blockquote></div><br></div>

Ähnliche fragen