[gentoo-user-de] [OT] Einfache, funktionierende Eingabe?

17/10/2008 - 19:00 von Werner Jansen | Report spam
Hallo zusammen,

nachdem ich festgestellt habe, daß die Tasten meines Scanners (Canon Lide 60 -
genesys backend) nicht ansprechbar sind, überlege ich mir, irgendwas anderes
an meinen headless-Server anzuschließen, was dann auf Knopfdruck kopiert,
scannt und PDF-Dateien erzeugt.
Ich brauche also ein paar Tasten auf einer Art Mini-Tastatur, die ich abfragen
kann (bzw. die Events auslösen, wenn sie gedrückt werden). Kennt von den hier
mitlesenden jemand sowas, das möglichst ohne weitere Entwicklungsarbeit wie
eigene Kernelmodule o.à. zum Laufen zu bringen und an ein einfach abfragbares
Event-System anbindbar ist?

Vielen Dank im Voraus,

Werner
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Philipp
18/10/2008 - 17:00 | Warnen spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 2440 and 3156)

Werner Jansen schrieb:
Hallo zusammen,

nachdem ich festgestellt habe, daàŸ die Tasten meines Scanners (Canon Lide 60 -
genesys backend) nicht ansprechbar sind, à¼berlege ich mir, irgendwas anderes
an meinen headless-Server anzuschlieàŸen, was dann auf Knopfdruck kopiert,
scannt und PDF-Dateien erzeugt.
Ich brauche also ein paar Tasten auf einer Art Mini-Tastatur, die ich abfragen
kann (bzw. die Events auslösen, wenn sie gedrà¼ckt werden). Kennt von den hier
mitlesenden jemand sowas, das möglichst ohne weitere Entwicklungsarbeit wie
eigene Kernelmodule o.à¤. zum Laufen zu bringen und an ein einfach abfragbares
Event-System anbindbar ist?

Vielen Dank im Voraus,

Werner




Es gibt, eigentlich fà¼r Notebooks gedacht, Nummernblöcke, die à¼ber USB
angeschlossen werden. Damit lieàŸe sich sicher etwas basteln - zur Not
mittels cat /dev/input/by-path/platform-i8042-serio-0-event-kbd.

Speziell fà¼r die industrielle Verwendung gedacht, gibt es auch Panels
mit Tastatur und kleinem Display (meist 4 x 20 Zeichen in 8bit ASCII),
die à¼ber die RS-232-Schnittstelle arbeiten. Letztes Quartal habe ich mit
einem Panel der Firma Sà¼tron eine komplette Fernsteuerung fà¼r eine
Schrittmotorsteuerung im wissenschaftlichen Umfeld realisiert. Da die
RS-232 so schön primitiv ist, lieàŸe sich soetwas, wie du willst, mit
sehr wenigen Codezeilen realisieren.




Ähnliche fragen