[gentoo-user-de] PCI-Express Soundkarte Alsaf

09/02/2010 - 22:30 von Martin Brauns | Report spam
nochmals Hallo,
wenn denn mein shuttle d10 endlich zu Aller Zufriedenheit làuft,
brauch ich dann ja mal ne vernünftige AD/DA-Wandlerkarte zur
Musikverarbeitung.
Wenn ich dann nach seriöser Hardware suche z.B. hier:
http://www.thomann.de/de/cat.html?g...amp;oa=pra

kommt halt nicht unbedingt Schwabenfreude auf angesichts der Preise.

abgesehn davon finden sich im Web nicht grad viel Hinweise was die
Linuxvertràglichkeit betrifft.

hat also Jemand Erfahrung ob die:

ESI MAYA 44E

funktioniert?

oder gibts bezahlbare <200€ alternativlösungen???

Gruß
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Simon Braunstein
10/02/2010 - 08:10 | Warnen spam
Hallo,

oder gibts bezahlbare <200€ alternativlösungen???



Ich habe hier eine "Creative Sound Blaster X-Fi Titanium" im Rechner drin.
Habe sie eigentlich wegen Computerspielen unter Windows gekauft, sie
funktioniert allerdings auch mit (deutlich) reduziertem Funktionsumfang
tadellos unter Linux. Es gibt für die Karte zwei Alsa-Treiber, einer davon ist
im Kernel.

Die Karte kostet um die 80 €. Ob sie allerdings für "Musikverabeitung?"
tauglich ist weiß ich nicht. Sie spuckt zumindest sehr zufriedenstellend Ton
aus (Spiele/Musik/Filme) und nimmt zufriedenstellend auf (Teamspeak,
ungetestet unter Linux).

Grüße.
Simon.

Ähnliche fragen