[gentoo-user-de] PEAR und squirrelmail-change_sqlpass

10/01/2009 - 12:30 von André Glücksmann | Report spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 2440 and 3156)


Hallihallo,

seit langem mal wieder eine Frage von mir. Ich weiss im Augenblick
irgendwie nicht mehr weiter.

Ich habe vor in squirrelmail das change_sqlpass-Plugin zu installieren.
Hierfür ist es notwendig PEAR zum laufen zu bekommen.

Was habe ich also bisher getan:
emerge PEAR-PEAR

# pear list
==
PACKAGE VERSION STATE
Archive_Tar 1.3.2 stable
CodeGen 1.0.5 stable
Console_Getopt 1.2.3 stable
DB 1.7.13 stable
MDB2 2.4.1 stable
MDB2_Driver_mysql 1.4.1 stable
MDB2_Driver_mysqli 1.4.1 stable
PEAR 1.7.2 stable
Structures_Graph 1.0.2 stable

# eix php
dev-lang/php
Installed versions: 5.2.8-r1(5)(01:18:26 AM 01/10/2009)(apache2 bzip2
cgi cli crypt ctype gd gdbm iconv imap mysql mysqli ncurses nls pcre
readline reflection session sockets spl ssl tokenizer truetype unicode
xml zlib -adabas -bcmath -berkdb -birdstep -calendar -cdb -cjk
-concurrentmodphp -curl -curlwrappers -db2 -dbase -dbmaker -debug
-discard-path -doc -empress -empress-bcs -esoob -exif -fastbuild -fdftk
-filter -firebird -flatfile -force-cgi-redirect -frontbase -ftp
-gd-external -gmp -hash -inifile -interbase -iodbc -ipv6 -java-external
-json -kerberos -kolab -ldap -ldap-sasl -libedit -mcve -mhash -msql
-mssql -oci8 -oci8-instant-client -odbc -pcntl -pdo -pic -posix
-postgres -qdbm -recode -sapdb -sharedext -sharedmem -simplexml -snmp
-soap -solid -spell -sqlite -suhosin -sybase -sybase-ct -sysvipc
-threads -tidy -wddx -xmlreader -xmlrpc -xmlwriter -xpm -xsl -yaz -zip
-zip-external)

und in der /etc/php/apache2-php5/php.ini
steht
include_path = ".:/usr/share/php5:/usr/share/php"


/usr/share/php # ls
Archive data docs MDB MDB.php PEAR peclcmd.php tests
CodeGen DB Log MDB2 Net pearcmd.php Structures XML
Console DB.php Log.php MDB2.php OS PEAR.php System.php

squirrelmail meint:
"Could not find Pear DB library"

phpinfo meint: "'Configure Command --without-pear'"

1. irgendwo hab ich gelesen, dass bei gentoo das --without-pear normal
sei. Es gibt ja auch offensichtlich keine use-flag mit der man dies
aktivieren könnte, korrekt?
2. PEAR ist offenbar modular aufgebaut und eigentlich sollte es so
laufen, dass man das, was man braucht emerged und fertig. korrekt?
3. Ich hab kein Plan wie genau man PEAR benutzt.
4. der include_path sollte unterverzeichnisse mitnehmen? außerdem ist
die gesucht PEAR.php (die wird doch gesucht oder?) im suchtpath enthalten.
5. apache reload und reemergen von php habe ich bereits getan.
6. chancge-sql-passwort ist soweit konfiguriert (nach bestem gewissen)
7. muss man sonst noch was in squirrelmail anpassen?

Schon mal vielen Dank im Voraus, für jeden Gedanken...

Gruß
André Glücksmann
email@smixx.de - GnuPG Key-ID: 0x1489FF7D




 

Lesen sie die antworten

#1 André Glücksmann
10/01/2009 - 16:00 | Warnen spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 2440 and 3156)

Moin,

also Problem gelöst: Schuld war php_admin_value open_basedir in den
vhosts. ;-) warum denkt man nicht gleich an sowas?

Gruß und allen einen angenehmen Samstag!

André Glücksmann
- GnuPG Key-ID: 0x1489FF7D




Ähnliche fragen