[gentoo-user-de] Reihenfolge von Netzwerk und Diensten anpassen

24/11/2008 - 14:30 von Christian Bricart | Report spam
Hallo Liste,

ich scheine hier wohl ein kleines Abhàngigkeitsproblem zu haben, zu
welchem ich keine Lösung finde:

Folgende Netzwerkkonfiguration:

- dsl0 (<- eth1 über udev umbenannt) als "Tràger" für ppp0 (pppoe/DSL)
- über ppp0 eine OpenVPN-Verbindung mit Namen "ovpn" (Mode: tun)
- über diese OpenVPN-Verbindung einen iptunnel (v6home/sit)

letztere ist für einen IPv6-Tunnel, und da die beiden Endpunkte in der
gerouteten OpenVPN-Verbindung ja _dann_ feste (private) IPs sind, kann man
einfach einen direkten Tunnel mit diesen beiden IPs aufbauen.

Funktioniert zumindest beim Hochfahren des Rechners ohne Probleme.
Allerdings beim Runterfahren bleibt das ganze irgendwo hàngen - und es
sieht so aus, als ob die OpenVPN-Verbindung _vor_ der Deaktivierung des
IP-Tunnels runtergefahren würde...

Kann man das irgendwo beeinflussen?

Bisher habe ich schon in der /etc/conf.d/net folgendes eingetragen:

+
| modules_v6home=( "iproute2" )
| iptunnel_v6home=(
| "mode sit local 192.168.2.2 remote 192.168.2.1 ttl 64 dev ovpn"
| )
| config_v6home=(
| "fe80::f101:2/64"
| )
| mtu_v6home="1280"
| depend_v6home() {
| need net.ovpn openvpn.ovpn
| }
| routes_v6home=(
| "default via fe80::f101:1"
| )
| tuntap_ovpn="tun"
| config_ovpn=( "null" )
|
| config_dsl0=( null )
| config_ppp0=( "ppp" )
| link_ppp0="dsl0"
| plugins_ppp0=( "pppoe" )
| username_ppp0='...'
| pppd_ppp0=( ... )
| depend_ppp0() {
| need net.dsl0
| }
+

Grüsse
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Bricart
24/11/2008 - 15:00 | Warnen spam
Daniel Pielmeier wrote:
Am 24. November 2008 14:23 schrieb Christian Bricart
:
ich scheine hier wohl ein kleines Abhà€ngigkeitsproblem zu haben, zu
welchem ich keine Lösung finde:




schnipp schnapp


Kann man das irgendwo beeinflussen?



Die Reihenfolge in der Dienste gestartet und gestoppt werden können
wird normalerweise àŒber die Init-Skripte eingestellt. Wie das geht
wird im Handbuch [1] erklà€rt.

[1] http://www.gentoo.org/doc/de/handbo...amp;chap=4



Das Befolgen dieser Doku würde allerdings voraussetzen, dass es sich um
eigene Init-Skripte handelt, oder?

hier werden aber (auch nach Handbuch irgendwo) nur Symlinks auf die in den
Paketen mitgelieferten Init-Skripte benutzt, die man nur ungerne kopieren
und irgendwie àndern will.. i.e:
/etc/init.d/net.ovpn ist Symlink auf /etc/init.d/net.lo,
/etc/init.d/openvpn.ovpn ist Symlink auf /etc/init.d/openvpn und
/etc/init.d/net.v6home ist Symlink auf /etc/init.d/net.lo

Christian

Ähnliche fragen