[gentoo-user-de] Routing-Problem

29/04/2008 - 22:20 von Bertram Scharpf | Report spam
Hallo,


es hat schon mal funktioniert, aber derzeit nicht. Ich habe 4 Rechner:

192.168.100.0
A -- B Y -- Z
192.168.97.0 192.168.103.0

Die kurzen Verbindungen sind Ethernet-Kabel, die lange ist ein
VPN-Tunnel. Ich kann anpingen:

A -> Y Z -> B
A -> Z Z -> A
B -> Y Y -> B
B -> Z

Y -> A bleibt stehen. Ein traceroute bleibt bei B hàngen.

Wie finde ich heraus, was fehlt?

Danke im voraus.

Bertram


Bertram Scharpf
Stuttgart, Deutschland/Germany
http://www.bertram-scharpf.de
gentoo-user-de@lists.gentoo.org mailing list
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Werner Hilse
29/04/2008 - 23:10 | Warnen spam
Hi,

On Tue, 29 Apr 2008 22:10:53 +0200
Bertram Scharpf wrote:

192.168.100.0
A -- B Y -- Z
192.168.97.0 192.168.103.0

[sonst geht alles]
Y -> A bleibt stehen. Ein traceroute bleibt bei B hàngen.



prüfen, ob das wirklich so ist, d.h. tcpdump auf A und gucken, ob was
ankommt und evtl. gar wieder rausgeht (dann wird B schuld sein, d.h.
das Antwortpaket nicht richtig zu Y routen).

das betrifft aber auch TCP&Co, nicht nur ICMP, oder? tcptraceroute kann
hier Aufschluss geben.

-hwh
mailing list

Ähnliche fragen