[gentoo-user-de] Schriftartenproblen bei konsole

21/02/2010 - 13:30 von Wolfgang Jankowski | Report spam
Hallo zusammen,
die Probleme bei der Umstellung reißennicht ab.
Bei konsole 2.3.3 unter kde 4.3.3 wird bei der Ausgabe auf stdout das letzte
Zeichen nicht mehr richtig dargestellt, so als wàre ein Maske darüber, die das
Zeichen zu mindestens 50% abdeckt. Man kann also sehen, dass dor ewas steht,
aber das Zeichen ist nnicht zu erkennen.
Spracheinstellung ist: LANG="de_DE.utf8"
Was kann man da àndern?
Tschüß
Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Philipp
22/02/2010 - 20:00 | Warnen spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 2440 and 3156)

Wolfgang Jankowski schrieb:
Hallo zusammen,
die Probleme bei der Umstellung reiàŸennicht ab.
Bei konsole 2.3.3 unter kde 4.3.3 wird bei der Ausgabe auf stdout das letzte
Zeichen nicht mehr richtig dargestellt, so als wà¤re ein Maske darà¼ber, die das
Zeichen zu mindestens 50% abdeckt. Man kann also sehen, dass dor ewas steht,
aber das Zeichen ist nnicht zu erkennen.
Spracheinstellung ist: LANG="de_DE.utf8"
Was kann man da à¤ndern?
Tschà¼àŸ
Wolfgang




Ich denke, ich hatte auch einmal so ein Problem. Leider kann ich mich
nicht mehr genau an die Lösung erinnern. Versuch mal, andere
Schriftarten und GröàŸen zu verwenden, insbesondere z.B.
Bitmap-Schriften, wenn du momentan FreeType verwendest und umgekehrt.

Ansonsten könnte man noch versuchen, die DPI-Zahl zu erzwingen oder zu
à¤ndern.




Ähnliche fragen