[gentoo-user-de] Verschwundene Geburtstage im korganizer

20/09/2007 - 20:00 von Till Schwalbe | Report spam
Hallo Liste,

vielleicht ein wenig off topic, und vielleicht bin ich auch einfach nur zu
blind; aber ich bin anhand eines vergessenen Geburtstages auf ein geàndertes
Verhalten des korganzer aufmerksam geworden:

Ich benutze KDE 3.5.7 und lasse all die netten PIM-Programme im kontact
laufen. Früher war es nun so, daß die in kaddressbook eingetragenen Geburts-
und Feiertage automatisch im Kalender angezeigt wurden. Jetzt tauchen sie
zwar noch in der Übersicht bei kontact auf - laut Kalender wird jedoch
niemand mehr àlter. ;-)

Obwohl ich eine ganze Weile alle erdenklichen Einstellungen durchsucht habe,
scheint sich dieses Verhalten auch nicht àndern zu lassen. Ist das jetzt
einfach so oder bin ich nur zu unfàhig zum Lesen?

Dank im Voraus und viele Grüße
Till

Till Schwalbe
Potsdam, Germany
gentoo-user-de@gentoo.org mailing list
 

Lesen sie die antworten

#1 Arnold Krille
20/09/2007 - 23:30 | Warnen spam
Am 20.09.07 schrieb Till Schwalbe :
Ich benutze KDE 3.5.7 und lasse all die netten PIM-Programme im kontact
laufen. Früher war es nun so, daß die in kaddressbook eingetragenen Geburts-
und Feiertage automatisch im Kalender angezeigt wurden. Jetzt tauchen sie
zwar noch in der Übersicht bei kontact auf - laut Kalender wird jedoch
niemand mehr àlter. ;-)



Hast Du in der Kalender-Ansicht auch die "birthdays-Ressource"
aktiviert? Die enthàlt nàmlich die Geburts- und Hochzeitstage aus dem
Adressbuch...

Arnold
visit http://www.arnoldarts.de/

Wenn man mit Raubkopien Bands wie Brosis oder Britney Spears wirklich
verhindern könnte, würde ich mir noch heute einen Stapel Brenner und
einen Sack Rohlinge kaufen.
mailing list

Ähnliche fragen