[gentoo-user-de] Wake on LAN auf Marvell NICs

09/08/2009 - 15:40 von Norman Rieß | Report spam
Hallo,

ich habe hier auf einem Mainboard 2 Marvell Adapter

02:00.0 Ethernet controller: Marvell Technology Group Ltd. 88E8056 PCI-E
Gigabit Ethernet Controller (rev 12)
05:04.0 Ethernet controller: Marvell Technology Group Ltd. 88E8001
Gigabit Ethernet Controller (rev 14)

Laut Spezifikation und ethtool unterstützen sie Wake on Lan über Magic
Packets. Das Problem ist, daß die Karten die "g" Einstellungen zu
vergessen scheinen.
Nach einen reboot stehen die Karten wieder auf "d".

Im BIOS sind die Wake Events für PCI und PCI-E eingeschaltet. Kurz nach
dem Aktivieren funktionierte das auch einmal, aber seitdem schaltet sich
WOL wie gesagt selbsstàndig aus.
Ich bin das von Intel NICs eigentlich recht unproblematisch gewöhnt,
daher bin ich hier etwas verwundert.

Hat dazu jemand eine Idee?

Vielen Dank.
Grüße
Norman
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Mauch
10/08/2009 - 23:10 | Warnen spam
Norman Rieß wrote:

ich habe hier auf einem Mainboard 2 Marvell Adapter

02:00.0 Ethernet controller: Marvell Technology Group Ltd. 88E8056 PCI-E
Gigabit Ethernet Controller (rev 12)
05:04.0 Ethernet controller: Marvell Technology Group Ltd. 88E8001
Gigabit Ethernet Controller (rev 14)

Laut Spezifikation und ethtool unterstützen sie Wake on Lan über Magic
Packets. Das Problem ist, daß die Karten die "g" Einstellungen zu
vergessen scheinen.
Nach einen reboot stehen die Karten wieder auf "d".

Im BIOS sind die Wake Events für PCI und PCI-E eingeschaltet. Kurz nach
dem Aktivieren funktionierte das auch einmal, aber seitdem schaltet sich
WOL wie gesagt selbsstàndig aus.
Ich bin das von Intel NICs eigentlich recht unproblematisch gewöhnt,
daher bin ich hier etwas verwundert.

Hat dazu jemand eine Idee?



RC_DOWN_INTERFACE="no"

in /etc/conf.d/rc ist gesetzt? Andernfalls wird das Interface in
/etc/init.d/shutdown.sh ausgeschaltet.


Michael

Ähnliche fragen