[gentoo-user-de] X Systemlast

17/08/2010 - 01:10 von Andreas Dau | Report spam
Hallo!

Ich konnte jetzt ziemlich sicher den Thunderbird als Übeltàter
entlarven. Der scheint nach einer Weile in Betrieb immer mehr Last zu
erzeugen. Zumindest ist jetzt die Last, nachdem Sie wieder bei ~40% war
auf ~4% runter, nachdem ich Thunderbird neu gestartet habe. Wennn ich
Recht habe mit meiner Vermutung, dann müsste die demnàchst wieder hochgehen.

Was könnte ich beim Thunderbird falsch gemacht haben, oder ist der so?

cu,
Ingrid
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Damm
17/08/2010 - 10:10 | Warnen spam
Moin,

Am Dienstag, 17. August 2010, 00:13:10 schrieb Andreas Dau:

Ich konnte jetzt ziemlich sicher den Thunderbird als Übeltàter
entlarven. Der scheint nach einer Weile in Betrieb immer mehr Last zu
erzeugen. Zumindest ist jetzt die Last, nachdem Sie wieder bei ~40% war
auf ~4% runter, nachdem ich Thunderbird neu gestartet habe. Wennn ich
Recht habe mit meiner Vermutung, dann müsste die demnàchst wieder
hochgehen.

Was könnte ich beim Thunderbird falsch gemacht haben, oder ist der so?



Ich nutze Opera und kenne das daher àhnlich. Allerdings làsst sich die
Systemlast schon dadurch verringern, dass man gewisse Tabs mit komischen
Inhalten schließt. Komisch meint alles mögliche, was irgendwie was bewegtes
mit sich bringt,... was genau weiß ich auch nicht. Jedenfalls z.B.
Wikipediaseiten kann er so viele anzeigen wie will, kein Problem.

Achte mal drauf, ob du durch schließen einzelner Tabs die Systemlast runter
bringen kannst, ohne gleich den ganzen Browser abzuschießen.

CU Rollo

Ähnliche fragen