Genuegen diese PC Komponenten fuer Astra HDTV ohne Graka?

18/10/2010 - 22:52 von Markus Wolf | Report spam
Hi,

der einzige GrafikAnspruch liegt in hdtv per dvb-s2.

Deswegen die Frage bitte, ob diese Zusammenstellung dazu reicht:
http://oi53.tinypic.com/11hdoox.jpg

Auch mit 64 bit sollte die SkyStar HD2 laufen, nehme ich an.
Ein Vierkerner ist vermutlich ueberdimensioniert, wenn man nur surft und
hdtv guckt.
Video- oder Audiobearbeitung und gamen mache ich grundsaetzlich nicht.
Das mainboard ASRock 890GX Extreme3 sollte eine Grafikkarte eruebrigen,
hoffe ich.

Die 420 Watt koennten viell. sogar auf 300 Watt herunter?

Sollte der receiver evtl. sogar besser per USB externalisiert sein?
Welchen dann nehmen?

Bin gespannt auf Verbesserung bzw. Anregung.

Schoenen Gruss
MW
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Paul
18/10/2010 - 23:19 | Warnen spam
Hi,
On 18 Oct 2010 20:52:54 GMT, Markus Wolf wrote:

(...)
Auch mit 64 bit sollte die SkyStar HD2 laufen, nehme ich an.



Hast Du beim Hersteller geprüft, ob geeignete Treiber angeboten werden?

Ein Vierkerner ist vermutlich ueberdimensioniert, wenn man nur surft
und hdtv guckt.



Sehe ich auch so.

Video- oder Audiobearbeitung und gamen mache ich grundsaetzlich nicht.
Das mainboard ASRock 890GX Extreme3 sollte eine Grafikkarte
eruebrigen, hoffe ich.



Ich würde erstmal die Onboard-Grafikkarte ausprobieren. Wenn deren
Eigenschaften nicht zufriedenstellend sind, kannst Du immernoch eine
Grafikkarte dazustecken.

Die 420 Watt koennten viell. sogar auf 300 Watt herunter?

Sollte der receiver evtl. sogar besser per USB externalisiert sein?
Welchen dann nehmen?



Da würde ich mich von den Eigenschaften der jeweiligen Geràte leiten
lassen. Eine Steckkarte bietet natürlich mehr Spielraum für großzügiger
dimensionierte und vielleicht leistungsfàhigere Hardware. Bei USB hast
Du vermutlich noch eine zusàtzliche Wandwarze.

Michael

Ähnliche fragen