Geoesster bekannter Angriff auf TOR entdeckt!

18/03/2014 - 14:28 von Fritz Wuehler | Report spam
Hallo,

Forscher haben einen bisher unbekannten, erfolgsversprechenden
Angrifssvektor auf tor entdeckt:
http://www.golem.de/news/anonymisie...05197.html

Das dürfte wohl das Ende der Netzneutralitàt sein, was Tor angeht. Der
Angriff würde zwar sofort auffallen, aber könnte großen Schaden, sowohl
für die Opfer als auch für tor nach sich ziehen.

Übrigens: tor schreibt man klein.
 

Lesen sie die antworten

#1 Anonym
18/03/2014 - 17:13 | Warnen spam
Am 18.03.2014 14:28, schrieb Fritz Wuehler:
Hallo,

Forscher haben einen bisher unbekannten, erfolgsversprechenden
Angrifssvektor auf tor entdeckt:
http://www.golem.de/news/anonymisie...05197.html

Das dürfte wohl das Ende der Netzneutralitàt sein, was Tor angeht. Der
Angriff würde zwar sofort auffallen, aber könnte großen Schaden, sowohl
für die Opfer als auch für tor nach sich ziehen.

Übrigens: tor schreibt man klein.




Was hat das mit Netzneutralitàt zu tun?

Wir haben, wie man an deinem Beitrag sieht, eine Unterschicht zuviel und
eine Todesstrafe zuwenig.

Es ist übrigens nicht dein Thema, wie man tor schreibt. Dein Thema ist,
dass du straffrei Suizid begehen darfst.

Ähnliche fragen