Geraet statt mit AC- mit DC-Netzteil betreiben?

26/12/2011 - 16:14 von Karl Davis | Report spam
Ich haette da mal eine Frage:

ich habe einen DSL-Modemrouter, der mit einem Steckernetzteil betrieben
wird, sekundaer 12V 1A Wechselspannung. Mir waere nicht bekannt, dass
in so einem Geraet ueberhaupt noch irgendwofuer Wechselspannung
benoetigt wird, meist liegt diese Art der Speisung heutzutage doch
daran, dass Trafosteckernetzteile billiger sind als Schaltnetzteile,
oder? Im Geraet wird dann sowieso gleichgerichtet.

Die Frage ist: kann ich es stattdessen auch mit 12V Gleichspannung
betreiben? Oder geht das nicht? Dann koennte ich es naemlich vom
etzteil meines Switch mitbetreiben lassen, genug Reserve hat das.


Karl
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerrit Heitsch
26/12/2011 - 16:22 | Warnen spam
On 12/26/2011 04:14 PM, Karl Davis wrote:
Ich haette da mal eine Frage:

ich habe einen DSL-Modemrouter, der mit einem Steckernetzteil betrieben
wird, sekundaer 12V 1A Wechselspannung. Mir waere nicht bekannt, dass
in so einem Geraet ueberhaupt noch irgendwofuer Wechselspannung
benoetigt wird, meist liegt diese Art der Speisung heutzutage doch
daran, dass Trafosteckernetzteile billiger sind als Schaltnetzteile,
oder? Im Geraet wird dann sowieso gleichgerichtet.

Die Frage ist: kann ich es stattdessen auch mit 12V Gleichspannung
betreiben? Oder geht das nicht? Dann koennte ich es naemlich vom
etzteil meines Switch mitbetreiben lassen, genug Reserve hat das.



Kommt drauf an... Im Router sitzt so ziemlich als erstes ein
Brückengleichrichter. Bei Wechselstrom werden die 4 Dioden gleichmàssig
belastet. Bei Gleichstrom hingegen sind nur 2 Dioden in Benutzung. Das
geht wenn die die erhöhte Last aushalten. Hat der Hersteller hingegen
auf Kante genàht kann es sein, dass diese Dioden überhitzen.

Abgesehen davon kann Wechselspannung durchaus gebraucht werden, falls
aus irgendeinem Grund erhöhte Spannungen intern gebraucht werden
(Klingelspannung für Telefon falls der VoIP kann). Bei
Wechselspannungsversorgung kann man die einfach per
Vervielfachungsschaltung (nur Elkos und Dioden) erzeugen und braucht
kein extra Step-Up-Schaltnetzteil aufbauen.

Gerrit

Ähnliche fragen