Gerber RS274X und LPC LPD IPPOS IPNEG

09/05/2012 - 14:19 von Uwe Hercksen | Report spam
Hallo,

ich suche gerade nache einer pràzisen, eindeutigen Beschreibung der
Kommandos LPC LPD IPPOS IPNEG von Gerber RS274X.

Von dieser
http://www.ucamco.com/public/RS-274...201201.pdf
habe ich zwar insgesamt drei verschiedene Versionen, aber nirgendwo
steht etwas genaueres dazu. Auch andere Fundstellen im Netz werden da
nicht wesentlich pràziser.
Hier http://www.artwork.com/gerber/274x/rs274x.htm gibt es zwar zwei
kleine Bildchen zu %IPPOS*% und %IPNEG*%, aber das genaue Zusammenspiel
von LPD/LPC und IPPOS/IPNEG ist auch nicht erlàutert.

Kennt jemand noch etwas besseres?

Bye
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Lechner
09/05/2012 - 16:25 | Warnen spam
Am 09.05.2012 14:19, schrieb Uwe Hercksen:

ich suche gerade nache einer pràzisen, eindeutigen Beschreibung der
Kommandos LPC LPD IPPOS IPNEG von Gerber RS274X.



:)

Kennt jemand noch etwas besseres?



***

POLARITY: When applied to the file image, positive polarity means the
image is exposed black on
white, and negative that it is exposed white on black. When applied to a
layer, dark means that the
object exposes the image area in dark (black) and clear means that the
object clears or erases
everything underneath it.

***

Heißt für mich, dass die LPx aussagen, dass entweder auf eine Ebene
"gemalt" oder komplett radiert wird. IPx invertiert (oder auch nicht)
dann letztendlich die komplette "Zusammenstellung".

Also LPx ist zum malen da und IPx ist ein Befehl, der das Endergebnis
invertiert oder nicht.

So habe ich das auf jeden Fall verstanden.

Vielleicht mal die Leute bei Cadsoft/KiCAD/gEDA fragen?

HTH,
Heiko.

Ähnliche fragen