Gerecht war das nicht

21/06/2016 - 20:21 von Juergen Thome | Report spam
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Thome
22/06/2016 - 20:15 | Warnen spam
Juergen Thome schrieb:

https://www.flickr.com/photos/mount...otostream/



Nachdem ich kurzentschlossen heute morgen die Frauenbeauftragten der
Stadt Saarbrücken über die Frau ohne Vornamen auf diesem wunderschönen
Grabstein informierte, wurden sehr schnell einige Hebel in Bewegung
gesetzt und schon weiß ich mehr aus dem Saarbrücker Stadtarchiv.

Wenn ich aus einer Email zitieren darf:

"die Gattin heißt Rosalie Dorothea...(Geburtsregister Saarbrücken
1828/222) und heiratete im Jahr 1855 (Heiratsregister 1855/89) Herrn
Jakob Pauli."

Das ist schön zu wissen und noch schöner, es wird nun dafür gesorgt,
dass auf noch zu entscheidende Weise die Friedhofbesucher über den
Vornamen der Verstorbenen informiert werden, so dass sie von der
Gattin zum Menschen aus eigenem Recht wird, wo man sich schon
entschlossen hat, dieses Grabmal mit etlichen anderen auf diesem
bemerkenswerten Friedhof über die hastigen Ruhefristen der heutigen
Friedhofssatzungen hinaus dauerhaft zu erhalten.

Soweit es den Umwelteinflüssen trotzen kann. Denn dass Bedarf bestünde
für eine Sanierung ist ja leider offensichtlich.

Hier ein indirekter Link, ausnahmsweise aus google, weil ich zu blöd
bin, den Wikipedia-Link zu verlinken. Warum das nicht geht, will ich
nicht wissen:

https://www.google.de/webhp?sourcei...%C3%BCcken

Gruß
Jürgen

Ähnliche fragen