Gesamtdauer der Termine in Outlook anzeigen

18/08/2008 - 22:21 von martin_w | Report spam
Hallo,

ich habe folgende Prozedur in einem Modul eingegeben:

Public Sub GesamtdauerTermine()
Dim objAuswahl As Selection
Dim objTermin As AppointmentItem
Dim lngGesamt As Long
Dim lngTage As Long
Dim lngStunden As Long
Dim lngMinuten As Long
Dim strMsg As String
On Error Resume Next
Set objAuswahl = Application.ActiveExplorer.Selection
lngGesamt = 0
For Each objTermin In objAuswahl
lngGesamt = lngGesamt + objTermin.Duration
Next objTermin
lngStunden = lngGesamt \ 60
lngMinuten = lngGesamt Mod 60
lngTage = lngStunden \ 24
strMsg = "Dauer in Stunden/Minuten: " _
& Format$(lngStunden, "0") & ":" & _
Format$(lngMinuten, "00")
If lngTage > 0 Then
strMsg = strMsg & vbCrLf & "Dauer in Tagen: " & _
CStr(lngTage) & vbCrLf
End If
MsgBox strMsg, _
vbOKOnly + vbInformation, _
"Gesamtdauer Termine:"
Set objAuswahl = Nothing
End Sub

was muss ich tun, damit das Makro dauerhaft in Outlook gespeichert bleibt.

z.Zt. habe ich das Problem, dass ich das neue Symbol in der Symbolleiste
anlegen kann, allerdings wenn ich Outlook schließe und dann wieder öffne,
wird mir das Symbol nicht mehr angezeigt.

wenn ich ALT + F11 betàtige wird in der VBA-Entwicklungsumgebung, das
gespeicherte Modul wieder angzeigt, jedoch muss ich erst immer wieder das
Symbol neu setzen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Marchert
20/08/2008 - 09:27 | Warnen spam
On 18 Aug., 22:21, martin_w
wrote:
Hallo,



Hallo Martin,

ich habe  folgende Prozedur in einem Modul eingegeben:

Public Sub GesamtdauerTermine()
Dim objAuswahl As Selection
Dim objTermin As AppointmentItem
Dim lngGesamt As Long
Dim lngTage As Long
Dim lngStunden As Long
Dim lngMinuten As Long
Dim strMsg As String
On Error Resume Next
Set objAuswahl = Application.ActiveExplorer.Selection
lngGesamt = 0
For Each objTermin In objAuswahl
lngGesamt = lngGesamt + objTermin.Duration
Next objTermin
lngStunden = lngGesamt \ 60
lngMinuten = lngGesamt Mod 60
lngTage = lngStunden \ 24
strMsg = "Dauer in Stunden/Minuten: " _
& Format$(lngStunden, "0") & ":" & _
Format$(lngMinuten, "00")
If lngTage > 0 Then
strMsg = strMsg & vbCrLf & "Dauer in Tagen: " & _
CStr(lngTage) & vbCrLf
End If
MsgBox strMsg, _
vbOKOnly + vbInformation, _
"Gesamtdauer Termine:"
Set objAuswahl = Nothing
End Sub

was muss ich tun, damit das Makro dauerhaft in Outlook gespeichert bleibt.



Wenn Du wie weiter unten beschrieben das Makro mit ALT+F11 angezeigt
bekommst, so ist mir diese Frage nicht klar.

z.Zt. habe ich das Problem, dass ich das neue Symbol in der Symbolleiste
anlegen kann, allerdings wenn ich Outlook schließe und dann wieder öffne,
wird mir das Symbol nicht mehr angezeigt.



Du kannst die Datei "outcmd.dat" löschen und es danach noch einmal
versuchen.

wenn ich ALT + F11 betàtige wird in der VBA-Entwicklungsumgebung, das
gespeicherte Modul wieder angzeigt, jedoch muss ich erst immer wieder das
Symbol neu setzen.



Das Symbol kann man auch per Code erstellen:
http://www.vboffice.net/sample.html...=2&smp&cmd=showitem

Falls noch Fragen sind, bitte Outlook-Version angeben.

Gruß
Peter

Infos, Workshops & Software für
Outlook®: www.outlook-stuff.com

Ähnliche fragen