geschuetztes Verzeichnis

01/06/2016 - 23:01 von Alexander Goetzenstein | Report spam
Hallo,
gerade wollte ich RaceChrono starten, nachdem vor einiger Zeit ein
Update verteilt wurde. Die App begrüßt mich mit der Datenverwaltung:


[x] Verschiebe alte Daten
Dieser Vorgang wird alle deine
Vorangegangenen Sitzungen und
Strecken ins geschützte Verzeichnis von
RaceChrono verschieben. RaceChrono v4.3
und àlter speicherten die Daten in einem
ungeschützten RaceChrono Verzeichnis im
Hauptverzeichnis des Geràtespeichers,
das nicht mehr sicher ist. Beachte, dass
das neue geschützte Verzeichnis bei der
Deinstallation der App gelöscht wird

Benötigter Speicherplatz: 806 kB (1,3 GB frei)
[ Start ]



Im Changelog auf der Webseite winde ich dazu noch dies:


Change log for RaceChrono v4.5.0 for Android (4.5.2016):

New content location: Prior versions of RaceChrono used to save sessions and
tracks in an unprotected ‘RaceChrono’ folder at the device


storage root. This is

no longer safe, so the content is now moved to app’s protected


folder. Please

note that the new folder will be deleted upon app’s uninstall!



So richtig erfasse ich nicht, was da geschieht bzw. geschehen soll. Was
genau bedeutet "geschütztes Verzeichnis": vor wem oder was müssen die
Daten geschützt werden: am Ende vor mir, oder komme ich da künftig noch
problemlos auf Dateiebene heran?



Gruß
Alex
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
02/06/2016 - 08:01 | Warnen spam
Alexander Goetzenstein schrieb am 01.06.2016 um 23:01:

[...]
Change log for RaceChrono v4.5.0 for Android (4.5.2016):

New content location: Prior versions of RaceChrono used to save sessions and


> tracks in an unprotected ‘RaceChrono’ folder at the device
storage root. This is
> no longer safe, so the content is now moved to app’s protected
folder. Please
> note that the new folder will be deleted upon app’s uninstall!

So richtig erfasse ich nicht, was da geschieht bzw. geschehen soll. Was
genau bedeutet "geschütztes Verzeichnis": vor wem oder was müssen die



Es bedeutet, dass nur die App selbst auf diese Datei zugreifen darf und
andere Apps nicht. Damit sind die Daten insbesondere vor Malware
gechützt, die früher einfach auf der SD-Karte *alle* Daten lesen konnte,
auch vertrauliche Daten, die man in anderen Apps gespeichert hatte.

Daten geschützt werden: am Ende vor mir, oder komme ich da künftig noch
problemlos auf Dateiebene heran?



Nein, da kommst Du nicht mehr heran, ausser evtl. über einen
Dateimanager, der mit Systemrechten làuft (oder wenn das Geràt gerootet
wurde und ein Dateimanager mit Rootrechten arbeiten kann).

Alternativ: Debug-Modus für USB bei den erweiterten Einstellungen
aktivieren und mit adb vom PC aus die Daten sichern (adb pull
/data/data/<App-Verzeichnis> C:\Sicherungsverzeichnis).



Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de
http://fahrradzukunft.de

Ähnliche fragen