Geschützte Dateien rekursiv ändern

07/02/2010 - 10:24 von Bastian Larsen | Report spam
Hallo,

ich habe ein kleines Problem mit geschützten Dateien. Ich habe meine
ganzen Hörspiele/Hörbücher auf einer externen Platte archiviert (Fat32)
und bin momentan dabei die MP3-Tags zu kontrollieren/reparieren mit
Jaikoz Audio Tagger. Dieser sagt mir aber oft, dass er die Dateien
nicht beschreiben kann, weil sie geschützt sind. Das sagt mir bei
Kontrolle auch der Finder. Allerdings schaffe ich es nicht, die Dateien
im Finder rekursiv abzuàndern, also das Hàkhen bei "geschützt" zu
entfernen. Brauche ich dafür ein spezielles Tool? Wenn ich mit
Rechtsclick im Finder (10.6.2) beim Verzeichnis (mit all den
Hörspieldateien/Verzeichnissen drin) auf Informationen klicke, ist das
"Geschützt"-Hàkchen nicht gesetzt, wahrcheinlich weil es ein paar
Dateien gibt, die nicht geschützt sind. Komme hier mit dem Finder nicht
weiter, denke ich.

Bastian
„Nicht Sieg sollte der Sinn der Diskussion sein, sondern Gewinn.”
Joseph Joubert
 

Lesen sie die antworten

#1 dirk.kring
07/02/2010 - 12:24 | Warnen spam
Bastian Larsen wrote:

Hallo,

ich habe ein kleines Problem mit geschützten Dateien. Ich habe meine
ganzen Hörspiele/Hörbücher auf einer externen Platte archiviert (Fat32)
und bin momentan dabei die MP3-Tags zu kontrollieren/reparieren mit
Jaikoz Audio Tagger. Dieser sagt mir aber oft, dass er die Dateien
nicht beschreiben kann, weil sie geschützt sind. Das sagt mir bei
Kontrolle auch der Finder. Allerdings schaffe ich es nicht, die Dateien
im Finder rekursiv abzuàndern, also das Hàkhen bei "geschützt" zu
entfernen. Brauche ich dafür ein spezielles Tool? Wenn ich mit
Rechtsclick im Finder (10.6.2) beim Verzeichnis (mit all den
Hörspieldateien/Verzeichnissen drin) auf Informationen klicke, ist das
"Geschützt"-Hàkchen nicht gesetzt, wahrcheinlich weil es ein paar
Dateien gibt, die nicht geschützt sind. Komme hier mit dem Finder nicht
weiter, denke ich.




Als Gui Tool BatChmod oder im Terminal via Befehl cd in den
übergeordneten Ordner gehen, falls du kein administrator bist su $ADMIN
($ADMIn steht für deinen Adminuser)
und anschließend sudo chmod -R 777 . Achtung, der Punkt gehört zum
Befehl. Ich hoffe das chmod auch auf gemountete FAT Volumes geht.
Du kannst dir auch mal den commandline Befehl SetFile anschauen.
Hast du eigentlich das archivieren von einem PC aus gemacht? Bei einem
PC ist immer jede Datei auf einem schreibgeschützen Medium
schreibgeschützt, beim Mac nur das Medium. Den Unterschied merkt man
beim Kopieren auf Festplatte.


Dirk Kring

Ähnliche fragen