Geschwindigkeit eines FT232 als ttyUSB0

02/01/2012 - 19:53 von Olaf Kaluza | Report spam
Kennt sich hier jemand mit den moeglichen Baudraten eines
FT232 als USB-RS232 Converter aus?

Ist steuere so einen Converter in einem Hameg HMO2022/HO720 an.
Das funktioniert auch soweit. Jede der folgenden Zeilen laesst sich
uebersetzen und erlaubt es mir aus dem Oszi Daten auszulesen:

termios_data.c_cflag = B115200 | CS8 | CREAD | CLOCAL ;
termios_data.c_cflag = B230400 | CS8 | CREAD | CLOCAL ;
termios_data.c_cflag = B460800 | CS8 | CREAD | CLOCAL ;
termios_data.c_cflag = B921600 | CS8 | CREAD | CLOCAL ;

stty -F /dev/ttyUSB0
speed 921600 baud; line = 0;
min = 0; time = 0;
-brkint -icrnl -imaxbel
-opost -onlcr
-isig -icanon -iexten -echo -echoe -echok -echoctl -echoke


Was mich aber erstaunt, die Uebertragung ist immer gleich schnell. Nach
Aussage von Hameg soll der Oszi maximal 1Mbit/s unterstuetzen. Es gibt
keine Moeglichkeit die Baudrate am Oszi einzustellen.

Ich wuerde daher erwarten das es nur mit einer Baudrate funktioniert,
aber alle funktionieren. Kann es sein das man die Baudrate bei
usb-Rs232 Wandlern anders einstellt?


Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Rolf Heinrichs
03/01/2012 - 10:45 | Warnen spam
Am 02.01.2012 19:53, schrieb Olaf Kaluza:
Kennt sich hier jemand mit den moeglichen Baudraten eines
FT232 als USB-RS232 Converter aus?



Laut Datenblatt: "The FT232R supports all standard baud rates and
non-standard baud rates from 183 Baud up to 3 Mbaud."

Ist steuere so einen Converter in einem Hameg HMO2022/HO720 an.
Das funktioniert auch soweit. Jede der folgenden Zeilen laesst sich
uebersetzen und erlaubt es mir aus dem Oszi Daten auszulesen:

termios_data.c_cflag = B115200 | CS8 | CREAD | CLOCAL ;
termios_data.c_cflag = B230400 | CS8 | CREAD | CLOCAL ;
termios_data.c_cflag = B460800 | CS8 | CREAD | CLOCAL ;
termios_data.c_cflag = B921600 | CS8 | CREAD | CLOCAL ;

stty -F /dev/ttyUSB0
speed 921600 baud; line = 0;
min = 0; time = 0;
-brkint -icrnl -imaxbel
-opost -onlcr
-isig -icanon -iexten -echo -echoe -echok -echoctl -echoke

Was mich aber erstaunt, die Uebertragung ist immer gleich schnell. Nach
Aussage von Hameg soll der Oszi maximal 1Mbit/s unterstuetzen. Es gibt
keine Moeglichkeit die Baudrate am Oszi einzustellen.



Hinweis: MBit =/ MBaud!

Ich wuerde daher erwarten das es nur mit einer Baudrate funktioniert,
aber alle funktionieren. Kann es sein das man die Baudrate bei
usb-Rs232 Wandlern anders einstellt?



Wundert mich das es ohne exakten Treffer überhaupt geht. Aber vielleicht
kann sich das Skope adaptieren?

Mfg rh

Ähnliche fragen