Geschwindigkeitsproblem SQL-Server 64 Bit Version

21/08/2008 - 09:24 von tom knauf | Report spam
Moin, moin

bei einem Kunden làuft ein 64 Bit 2003 Server und ein 64Bit SQL Server
Standard Edition.

Wir greifen per ODBC mit parametrisierten Remoteviews auf die Datenbanken
zu.
Die DBC und die EXE liegt auf dem Server, Indizes und Selects sind
optimiert.

In unserem 32 Bit Testsystem làuft alles mit normaler Geschwindigkeit ab.

Beim Anwender dauern die Aufrufe zum Zugriff z.B. auf eine einzelne Adresse
bis zu 10mal lànger.
Auffàllig ist, das bei einer Abfrage bis zu 100mal mehr Pakete übers Netz
übertragen werden (an allen Workstations)
Netzwerkhardware incl Switch wurde gecheckt, Virenscanner làuft keiner auf
den Datenverzeichnissen.

Hat jemand dazu eine Idee /Erfahrungen ?
Gibt es Probleme beim Zugriff von XP 32 Bit via ODBC auf einen SQL-Server 64
Bit ?

Danke für Eure Hilfe
Grüße aus dem Norden

Tom
 

Lesen sie die antworten

#1 Jörg Schneider
21/08/2008 - 10:20 | Warnen spam
Moin!

wir setzten verschiedene SQL Server bei verschiedenen Kunden mit unserer
"Standard - Applikation (CRM)" ein. Ab und an kommt es vor das Abfragen
lànger dauern. Dies hat verschiedenen Gründe:
- Der Kunde hat in seinem System extrem mehr Daten als bei uns in der
Entwicklung --> Der SQL Server optimiert anders bzw. falsch.
Insbesondere Joins bringen des SQL Server hier manchmal auf die falsche
Fàhrte. --> Die Joins müssen optimiert werden: Also beim Kunden die
Abfrageplàne für bestimmte langsame SELECTS ansehen und im Manager
versuchen zu optimieren --> Anpassung in der EXE

- Es kann auch vorkommen, das die Statistiken des SQL Server veraltet
sind. Hier hilft es die StoredProcedure sp_updatestats auf der Datenbank
laufen zu lassen; Dies kann online geschehen und ist auch meist in
wenigen Minuten durch. Dies würde ich an Deiner Stelle als aller erstes
ausprobieren. Wir haben mittlerweile entsprechende Wartungsplàne bei
unseren Kunden eingerichtet.

- Weiterhin hilft es die Indices neu aufzubauen, hier kann auch der
Index am SQL Server fragmentiert sein.

- Teilweise mussten wir den SQL Server auch nur neu starten und dann war
alles wieder flott...

HTH
Grüße
Jörg Schneider

tom knauf wrote:
Moin, moin

bei einem Kunden làuft ein 64 Bit 2003 Server und ein 64Bit SQL Server
Standard Edition.

Wir greifen per ODBC mit parametrisierten Remoteviews auf die Datenbanken
zu.
Die DBC und die EXE liegt auf dem Server, Indizes und Selects sind
optimiert.

In unserem 32 Bit Testsystem làuft alles mit normaler Geschwindigkeit ab.

Beim Anwender dauern die Aufrufe zum Zugriff z.B. auf eine einzelne Adresse
bis zu 10mal lànger.
Auffàllig ist, das bei einer Abfrage bis zu 100mal mehr Pakete übers Netz
übertragen werden (an allen Workstations)
Netzwerkhardware incl Switch wurde gecheckt, Virenscanner làuft keiner auf
den Datenverzeichnissen.

Hat jemand dazu eine Idee /Erfahrungen ?
Gibt es Probleme beim Zugriff von XP 32 Bit via ODBC auf einen SQL-Server 64
Bit ?

Danke für Eure Hilfe
Grüße aus dem Norden

Tom



Ähnliche fragen